Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:00

Die Friendly - Flusi - Formelsammlung

Hi Leute,
die Frage nach der richtigen Sinkrate um den Glideslope zu treffen hat mich früher oft gefuchst. Immer war ich zu hoch, wenn ich dann sank - war ich wieder zu niedrig. Nie traf ich die richtige Sinkrate.

Also wie finde ich nun die richtige Sinkrate, so als Richtwert?

Die Antwort ist relativ einfach:

Nehmen wir an, wir hätten einen Gleitpfad (= Bahnwinkel) von -3°
Vg [kn] = die wahre Eigengeschwindigkeit (Fahrtenmesser minus Wind)
Wg [kn] = vertikale Geschwindigkeit

Dann würde gelten:

Wg = SIN(-3°) * Vg

Um Wg nun anstatt in Knoten in ft/min zu erhalten muss noch mit 101,23392 multipliziert werden...


Mal ein kleines Rechenbeispiel:
Wir fliegen mit 70kn einen -3° Glideslope entlang:

Wg = SIN(-3°) * Vg
Wg = - 0,05234 * 70
Wg = - 3,6638 kn



Umrechnung in ft/min:

Wg [ft/min] = - 3,6638 * 101,23392
Wg = - 370,90 ft/min

Würde das mal jemand für mich im Flusi austesten, ob es in etwa stimmt? Hab ihn im Moment leider nicht installiert...

Liebe Grüße
Simon :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »simon« (5. Dezember 2009, 21:41)


2

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:32

Hi,

der Descent Gradient und der Descent angle für die jeweiligen ILS- Anflüge stehen auch in den Anflugkarten. Da hast du auch aufgelistete Anfluggeschwindigkeiten in Gnd speed-Kts und die dazugehörig anfallenden Sinkgeschwindigkeit in ft/min drinstehen.

Aber als kopfrechen- Faustformel für einen Gradienten von 3° nehm ich folgende:

Sinkrate in ft/min = GS (kts) x 5



Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico081« (5. Dezember 2009, 00:32)


3

Samstag, 5. Dezember 2009, 01:32

Zitat

Wg [kn] = vertikale Geschwindigkeit


Ist es in der Luftfahrt üblich, die vertikale Geschwindigkeit mit Wg auszudrücken???
Edith wollte noch sagen, dass W eigentlich für die physikalische Arbeit (Work) gemessen in Joule steht...

Als "Leistungskursler" (heißt ich habs als Hauptfach) in Physik würde ich es als Vv bezeichnen, da v für Geschwindigkeit steht (velocity) und das tiefgestellte v für vertikal. :hm:

Der Ansatz mit Kräftevektoren klingt einleuchtend, sollte eigentlich funktionieren, auch im Flusi. :thumbup:
Gruß, Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RomanK« (5. Dezember 2009, 01:33)


jodlherz

Luftbusser

Beiträge: 2 513

Wohnort: LOLW - Wels

Beruf: Passagierdienst - Austrian Airlines

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Dezember 2009, 11:41



Sinkrate in ft/min = GS (kts) x 5



JOp, die nehm ich auch immer, und die stimmt auch, da sie auch mein Vater oft in der VFR Fliegerei nimmt
"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward,
for there you have been and there you will always long to return"
- Leonardo da Vinci

5

Samstag, 5. Dezember 2009, 11:44



Sinkrate in ft/min = GS (kts) x 5



JOp, die nehm ich auch immer, und die stimmt auch, da sie auch mein Vater oft in der VFR Fliegerei nimmt


Ist so die gängige Methode für`s Cockpit.

Aber trotzdem danke für die Erläuterungen, Simon! :thumbup:
Gruß, Christian :thumbup:

Apple MacBook Pro (Mid2010)

"Die meisten Zitate aus dem Internet sind falsch!"
(Aristoteles)

6

Samstag, 5. Dezember 2009, 19:34

Hi Leute,
Aber als kopfrechen- Faustformel für einen Gradienten von 3° nehm ich folgende:

Sinkrate in ft/min = GS (kts) x 5
Jap. Die Formel klingt ja gar nicht schlecht. Ist fürs Kopfrechnen auch 'ne gute Näherung (350 ft/min anstatt 370ft/min in unserem Beispiel ;) ). Aber beim Blättern in meinem Flugphysikordner kam mir halt die Idee das ganze mal exakt auszurechnen...


Ist es in der Luftfahrt üblich, die vertikale Geschwindigkeit mit Wg auszudrücken???
Also ich kenn es aus der Flugphysik so. Eigentlich wird es mit einem kleinen w und einem Index g für das geodätische Koordinatensystem bezeichnet. Nur kann ich hier im Forum nicht indizieren.
Das mit dem Vv wäre zwar schöner, aber man will sich mit den Indizes zurückhalten. Davon gibt es schon genug. Denke dass daher sich der Geschwindigkeitsvektor Vg aus der horizontalen Geschwindigkeit Ug und der vertikalen Geschwindigkeit Wg zusammensetzt...

Lg Simon :)

7

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:14

Eine weitere wichtige Kopfrechenformel

In Welcher Entfernung zum Zielpunkt sollte ich den Sinkflug einleiten (TD= Top of descent) bei Gradient 3° ?

TD (nm) = Höhendifferenz (ft) / 1000 x 3


Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nico081« (5. Dezember 2009, 21:16)


8

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:33

Buchtipp

Wer mehr solcher einfacher Faustformeln haben will, dem sei das dünne Büchlein "1x1 für Piloten" von Gerhard Grohmann ans Herz gelegt.
Darin finden sich allerhand solcher einfacher Rechnungen und auch jede Menge einfacher Umrechnungstabellen. Ich hab das Buch zu Hause und werd mal nachsehen ob es da nicht ein paar Dinge für den Flusi gibt. Eine FF-Formelsammlung wäre womöglich keine schlechte Idee, oder? ;)
| Intel i7 5930K @4.25 Ghz | 32GB DDR4-3400 | Asus STRIX X99 Gaming | STRIX GTX 1080 SLI OC'd |
| Oculus Rift CV1 | TrackIR 5 | Slaw USAF Pedals | Thrustmaster HOTAS Warthog | Obutto r3volution |

Those who say it cannot be done should not interrupt the people doing it...

9

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:38

Genau diese Idee kam mir nach Nicos Post auch gerade...
Ich werde mal eben den Titel des Threads umbenennen und dann, lasst es mal Formeln regnen - Männers!

Lg Simon :)

10

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:40

Eine FF-Formelsammlung wäre womöglich keine schlechte Idee, oder?


Schön aufgelistet, strukturiert und übersichtlich und vor allem einfach. So richtig schön zum ausdrucken?

Wär ich auch dafür ;)

Hauptsache keine Winkelfunktionen und ein haufen Sinus- Dingens und haste nicht gesehen, da bin ich zu doof dafür, und zudem möcht ich nicht aus langeweile beim Fliegen vor mir herumrechnen sodern ratzifatzi im Kopf rechnen können während dem fliegen. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nico081« (5. Dezember 2009, 21:49)


11

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:43

Man könnte ja hier sämtliche Formeln die uns einfallen zusammentragen und diese dann in einer PDF - Datei in der Filebase zur Verfügung stellen...

12

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:51

Habe mal nen Sticky hingemacht! ;)

"When my time on Earth is gone, and my activities here are past, I want they bury me upside down, and my critics can kiss my ass."Bob Knight

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.."
(Benjamin Franklin)

13

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:56

Ich glaub da gibts hier schon was zum Thema Formelsammlung oder nicht? Ich hab schonmal wo diese Formeln reingeschrieben meine ich mich zu erinnern...mal suchen

14

Dienstag, 8. Dezember 2009, 13:10

Richtig, war/ist eine Lektion bei Peter Guths Pilotentraining ;)

Lektion 8: Formeln und flugtechnische Tabellen

:bier:
Gruß