Sie sind nicht angemeldet.

ThunderBit

Check Six! ... do or die ...

Beiträge: 3 876

Wohnort: LSZR & LSZV

  • Nachricht senden

21

Montag, 31. August 2015, 19:31

Nice try ... but keep on trying :lol:
Tschüss, ThunderBit / Peter
---
Asus P8P67pro3 | i5-2500K @4.42Ghz WaKü | Asus GTX570 CUII 1280 | Win10 pro64
:flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder Pedals | TrackIR 4pro

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BlackBox (31.08.2015)

22

Montag, 31. August 2015, 23:24

Hm, ich glaube vom Fotoshop sollte ich die Finger lassen :lol:

Ach was, das lernt man schon mit der Zeit :)

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

ThunderBit

Check Six! ... do or die ...

Beiträge: 3 876

Wohnort: LSZR & LSZV

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 1. September 2015, 09:59

Stativ ja auch eine Thematik, dass soll ja auch "fest" stehen

Absolut wichtig und richtig :thumbup:

Dazu habe ich auf einem YouTube Kanal ein tolles Praktiker-Video gesehen, dass ich Euch (informativ) weiter geben möchte:

Bei den meisten (höherwertigen) Stativen hat es unter der Mittelsäule einen Haken, an dem man seine Fototasche oder Rucksack hängen kann. Damit gibt es auf die Beine des Stativs eine höhere Belastung und Druck, womit die ganze Sache stabiler wird. So weit so gut. Aber bei Wind oder Berührung pendelt dann die Tasche oder der Rucksack hin und her, oder er dreht sich um die Achse. Was beides nicht für die erschütterungsfreie Fotografie dienlich ist.

Nun habe ich in dem Video aber den Typ beobachtet, wie er seinen Rucksack mit drei kleinen Karabinerhaken und kurzen Seilen (waren bereits am Rucksack fest dran) mit jedem der drei Stativbeine verbunden hat - somit "hängte" der Rucksack nicht nur mittig, sondern "zog" an allen drei Beinen fest nach unten und zur Mitte. Dadurch wurde die Sache noch stabiler, zumal der Rucksack nicht mehr pendelte (was ja bei einer einzelnen Haken-Hängung durchaus gegeben ist).

Leider habe ich keine Bilder dazu (hier zur Hand) ... aber ich denke, ihr versteht auch so was ich meine ;)
Nachtrag: Wenn ich das Video doch noch finde, werde ich ein Standbild vom Aufbau machen und hier posten.
Tschüss, ThunderBit / Peter
---
Asus P8P67pro3 | i5-2500K @4.42Ghz WaKü | Asus GTX570 CUII 1280 | Win10 pro64
:flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder Pedals | TrackIR 4pro

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gernot (01.09.2015), Viking01 (01.09.2015), BlackBox (01.09.2015)

ThunderBit

Check Six! ... do or die ...

Beiträge: 3 876

Wohnort: LSZR & LSZV

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 1. September 2015, 20:02

Nachtrag: Wenn ich das Video doch noch finde, werde ich ein Standbild vom Aufbau machen und hier posten.

So, hier ist es:

Ist ein Clip von Blende8 / Galileo Press (heisst heute aber nicht mehr so ... irgendwie Rheinwerk, oder ähnlich)
Tschüss, ThunderBit / Peter
---
Asus P8P67pro3 | i5-2500K @4.42Ghz WaKü | Asus GTX570 CUII 1280 | Win10 pro64
:flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder Pedals | TrackIR 4pro

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (01.09.2015), BlackBox (02.09.2015)

25

Dienstag, 1. September 2015, 21:37

Aber bei Wind oder Berührung pendelt dann die Tasche oder der Rucksack hin und her, oder er dreht sich um die Achse.

Stonebag nutzen ;) Bei Stativen von Vanguard sind die sogar dabei und ermöglichen auch die Ablage von einfachen Gegenständen oder eben, wie der Name sagt, von Steinen.

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

26

Mittwoch, 2. September 2015, 04:56

Moin,


das mit dem Mond kann ich absolut bestätigen.... habe gestern und vorgestern ein paar Aufnahmen am Great Barriere Reef vom Cruise Ship aus gemacht.... leider ohne Stativ :nein:

Mehr davon wenn ich wieder daheim bin :D
Gruß Klaus


Mein PC:ASUS Max VI / i7-4770K @ 4,5 GHz/GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 256 GB ForceGS /FSX: 500 GB 840 EVO / TM-Warthog / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gernot (02.09.2015), ThunderBit (02.09.2015), BlackBox (02.09.2015), Superburschi (02.09.2015)

27

Sonntag, 20. September 2015, 09:17

Moin,

kleine Erinnerung: am 28. gibt es ja noch mal die Gelegenheit.

Wobei: da könnte es noch ein anderes Spektakel geben, einen Blutmond! So wir der Mond genannt, wenn er im Schatten steht und rot leuchtet.

Allerdings ist das nichts für die normal arbeitende Bevölkerung: die Mondfinsternis beginnt bei 3 Uhr! http://www.news.de/panorama/855618140/hi…htungszeiten/1/

Gruß

Thorsten

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThunderBit (20.09.2015)

28

Sonntag, 20. September 2015, 15:34

Allerdings ist das nichts für die normal arbeitende Bevölkerung


Stimmt :D

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

29

Sonntag, 13. November 2016, 16:00

Moin,

morgen (14.11.2016) soll es mal wieder so weit sein und der Supermond sollte zu sehen sein.
Allerdings wird das Wetter wohl vielerorts Wolken zeigen.

Nächster Termin ist dann aber wieder irgendwo in 2030.

Grüße

Thorsten

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (13.11.2016), ThunderBit (14.11.2016)

30

Sonntag, 13. November 2016, 21:50

Hier, wo wir zur Zeit relaxen, sollte er gut zu sehen sein. ;)
Mal schauen ob ich mit meiner, von euch empfohlenen Olympus
Ein paar Bilder hinbekomme.

Viele Grüße
Karl

Viking01

Always Check six!

Beiträge: 6 587

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

31

Montag, 14. November 2016, 10:06

Ich werde auch mal mein Glück versuchen...
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

32

Montag, 14. November 2016, 19:04

Der Vollmond von gestern war schonmal ganz nett ;)


Vollmond 13.11.2016 (840mm) by Dirk Witten, auf Flickr

ob ich den Supermond heute schaffe weiß ich nicht, ist etwas diesig...

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mejot (14.11.2016), guenseli (14.11.2016), BlackBox (15.11.2016), cptCaptain (15.11.2016), ubootwilli (15.11.2016)

33

Dienstag, 15. November 2016, 08:27

Moin Dirk,

japp, so soll es doch sein :thumbsup: :bier:

....wenn man keine Wolken hat :lol:

Grüße

Thorsten

Viking01

Always Check six!

Beiträge: 6 587

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 15. November 2016, 13:34

Hier ging gestern nichts und heute ist alles bewölkt und es regnet pausenlos...
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

35

Dienstag, 15. November 2016, 19:02

japp, so soll es doch sein :thumbsup: :bier:

....wenn man keine Wolken hat :lol:


Hehe, das stimmt, aber das Bildchen vom Mond ist nicht der Supermond ;) das war einen Tag früher und ohne Wolken.

Hier ging gestern nichts und heute ist alles bewölkt und es regnet pausenlos...


Ach, ich dachte Du wohnst auf dem Berg - scheinbar nicht über der Wolkengrenze :D

:whistling:

Aber mal ehrlich - ich sch**ße ab sofort auf den Supermond - dann kaufe ich mir halt jetzt mehr Brennweite, da gibt es doch gute gebrauchte Gläser von der NASA auf Ebay - evtl. wird ja das Hubble mal dort angeboten... :D

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

36

Mittwoch, 8. März 2017, 10:27

Hallo zusammen,

ich habe gerade den Fotothread entdeckt und wollte fragen, ob ihr eure Fotos auch manchmal irgendwo drucken lasst und damit irgendwas anstellt? Mein Freund fotografiert leidenschaftlich gerne und macht echt tolle Fotos, aber er lässt alles immer auf der Festplatte versauern, was ich richtig schade finde. Fände es super, wenn man damit mal die Wohnung verschönert oder kreative Sachen macht, wie z.B einen selbstgemachten Fotokalender oder eine Collage, die man sich irgendwohin hängen kann. Würde mich interessiere, welche Ideen ihr so habt. ... :) Habe diese Seite entdeckt http://www.cewe-fotobuch.at/fotoprodukte/fotos.html, wo man Fotos drucken könnte und die liefern das wohl auch ganz fix. Selbst ausdrucken in den Drogeriemärkten ist mir ehrlich gesagt immer zu anstrengend, da irgendwas immer nicht funktioniert bei den Automaten. Bin aber total in Bastelstimmung, jetzt muss ich meinem Freund wohl nur noch dazu bringen, dass er das mal in Angriff nimmt bzw. mir die Bilder aushändigt, damit ich das mache. :P

Beste Grüße
Nora

37

Mittwoch, 8. März 2017, 12:34

wollte fragen, ob ihr eure Fotos auch manchmal irgendwo drucken lasst und damit irgendwas anstellt?


Moin,

  • Fotos auf Leinwand lasse ich (zum Verschenken) bei Picanova machen, da kostet die 120 x 80cm Leinwand im Angebot um 30 Euro, und die Ergebnisse sind gut.
  • Fotos auf Alu oder hinter Acryl lasse ich bei Saal Digital oder Whitewall machen, die sind zwar vom Preis deutlich teurer, allerdings ist das im Ergebnis dann wieder massiv sichtbar, es gibt kaum einen Ausbelichter, der solche Qualität bringt und Saal und Whitewall haben da wirklich Maßstäbe gesetzt.
  • Fotos hinter Kunstharz lasse ich nicht ausbelichten, das ist derart exorbitant teuer, dass man für eine Format von 120cm schon über 500 Euro zahlt.
  • Fotos auf Papier drucke ich mit dem großen A3 Drucker hier zu hause auf verschiedenen Papieren selbst, das ist allerdings mit Pigmenttinten und Drucker und so weiter deutlich teurer als Cewe das machen würde.
  • Fotobücher lasse ich von Saal und von Whitewall und zum Verschenken auch von CEWE drucken, die Unterschiede zwischen CEWE und Saal oder Whitewall sind allerdings sichtbar, die Qualität ist aber bei CEWE ausreichend wenn man bisher mit der Qualität von den Fotodruckern in den Drogerien zufrieden war.


Wichtig beim Online-Druck-Anbieter ist allerdings eine ausreichend gute Auflösung zum Druck, so ein 120 x 80cm Fotodruck hinter Acryl sollte schon mindestens auf 300-400 dpi (120 Pixel/cm) zurückgreifen können. Zudem ist der Farbraum nicht unwichtig, je nach PC und Bildschirm können die Ergebnisse im Druck später variieren - am besten kalibriert man den Monitor und nutzt die ICC Profile (Farbprofile) vom Online-Druck-Anbieter, dann ist der Ausdruck auch exakt so, wie auf dem Bildschirm (wenn der den Farbraum darstellen kann)

Hier in meinem Mini-Fotostudio nutze ich einen vollkalibrierten UHD-Monitor (4K) mit 98% sRGB Farbraum und über Lightroom kalibrierte Kameraprofile, das garantiert mir die maximale Farbtreue.

Links:

http://www.saal-digital.de
http://de.whitewall.com
https://www.picanova.de

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BlackBox (08.03.2017), ubootwilli (10.03.2017)

38

Mittwoch, 8. März 2017, 14:24

Nun, digitale Fotos sind doch irgendwie wie Dias oder auch Fotos auf Papier. Sie vergilben oder altern zwar nicht, doch setzen sie dafür digitalen Staub an.

Mal ehrlich, wer hat sich das letzte mal Dias oder Fotos angesehen, oder aber digitale Fotos?

Wie auch immer, meine Frau macht immer von unserem Urlaub ein Fotobuch. 1 Wochenende vorbereiten, also Bilder sichten, Reiserouten als Bilddatei, Tickets, Eintrittskarten oder andere Stücke als Beiwerk einscannen und zwei kleine Texte schreiben. Am 2. Wochenende bringt sie das ganze dann in ein Fotobuch. Wenn wir alleine sind, dann gibt es natürlich nur eine Bestellung, sollten wir aber Begleitung gehabt haben, dann werden zwei Bücher bestellt. So hat man dann gleich ein schönes Geschenk. Anbieter? Nun, CEWE oder die üblichen Verdächtigen, wo gerade was im Angebot ist. Wichtig: im Vorfeld schon mal die Seitenzahl festlegen, denn da kann es manchmal zu bösen Überraschungen kommen und die Programme hängen sich auf. Deswegen: immer Speichern, sonst ist die Arbeit eines Tages unter Umständen hin.

Ok, langfristig setzt so ein Buch aber auch Staub an, aber dadurch, dass es im Regal steht, wird man mehr als sonst erinnert.

Ach ja: die Anbieter unterscheiden sich in durchaus! Manches ist angenehmer / intuitiver, als das andere.

Grüße

Thorsten

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ubootwilli (10.03.2017)

Viking01

Always Check six!

Beiträge: 6 587

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 9. März 2017, 20:13

Genauso machen wir es auch. Ich bin bei uns der Einzige, der sich die digitalen Schätze regelmäßig anschaut.
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ubootwilli (10.03.2017)

40

Dienstag, 14. März 2017, 16:25

@Superburschi Lieber Dirk, vielen Dank für deine Tipps und Erfahrungsberichte zu den Anbietern. Hilft mir auf jeden Fall weiter und regt mich an mal verschiedenes auszuprobieren beim Fotos drucken.

@Blackbox Das mit dem Fotbuch von deiner Frau hört sich toll an, will ich auch gerne machen!! Habe zufällig auch noch einige Eintrittskarten und ähnliches aufgehoben. Danke dir für die Inspiration. :)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher