Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viking01

Always Check six!

Beiträge: 6 631

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 24. November 2010, 20:28

Um zu sehen, wie das Tool das jeweilige System einschätzt und verändert, kann man eine frische FSX.cfg erstellen (die eigene natürlich sichern!!!), und dann damit das Tool "füttern". Ein Vergleich könnte dann ganz aufschlussreich sein...

Beiträge: 1 303

Wohnort: Frankfurt-Zeilsheim

Beruf: ...ääämm

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 24. November 2010, 21:05

Hallo Nico,
danke. Bin gerade dabei die 2 cfg's zu vergleichen und werde dann mal zur Begutachtung die Differenz hier auflisten, das ist gar nicht so viel, aber anscheinend ausschlaggebend.

Grüße. Friedi.

Beiträge: 1 303

Wohnort: Frankfurt-Zeilsheim

Beruf: ...ääämm

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 24. November 2010, 21:40

Hallo,

das sind die einzigen Änderungen meiner fsx.cfg betreffend, die hinzugekommen sind:

[BufferPools]
RejectThreshold=131072 (das entspricht 128 KB)

[Graphics]
ALLOW_SHADER_30=1
ForceWindowedVSync=1 (da ich VSync mit 30 fps eingeschaltet habe, dies die Ergänzung, wenn man im Fenster fliegt)

[Terrain]
SWAP_WAIT_TIMEOUT=2

[Scenery]
MAX_ASYNC_BATCHING_JOBS=3

Mehr ist es nicht, die eine oder andere Einstellung muß der Übeltäter sein.

Grüße. Friedi.

24

Mittwoch, 24. November 2010, 22:57

Hi Friedi,

ich weiss ja nicht auf welchen settings du fliegst und ob im Fester oder Vollbildmodus, da du nicht deine ganze fsx.cfg reigestellt hast.

Wenn lediglich dies bootjes Änderungen sind ist wohl das einfachste eines nach dem Anderen zu deaktivieren. Schreib vor den jeweiligen Eintrag einfach "rem" gefolt von einem Leerzeichen.

25

Donnerstag, 25. November 2010, 08:39

Zitat

[Graphics]
ALLOW_SHADER_30=1
ForceWindowedVSync=1 (da ich VSync mit 30 fps eingeschaltet habe, dies die Ergänzung, wenn man im Fenster fliegt)


Benutzt Du überhaupt den Shader mod???

Bei mir ist vsnyc eine arge Bremse (flieg im Fenstermodus)



Zitat

[BufferPools]
RejectThreshold=131072 (das entspricht 128 KB)



Nur dieser Wert in den Bufferpools, sonst nichts?
gehört da nicht noch
UsePools=xyz
PoolSize=xyz

dazu?


Auf alle Fälle, wie Nico schon sagt, deaktiviere doch jeden Wert einzeln, dann kannst Du das recht schnell rauskriegen.
Einfach in der cfg zwei Schrägstriche setzen (z.B. // Usepools ), speichern und testen.
Davor natürlich FSX beenden...
Günter

endlich Berliner! :lol:
i7 930@4.2Ghz WaKü, GTX 580 3GB, 12GbRAM1600, Win10 64 Prof


Der Flieger

Globetrotter

Beiträge: 345

Wohnort: London

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

26

Freitag, 26. November 2010, 00:37

Hallo,

entschuldigt die vielleicht dumme Frage, aber ich bin absoluter Tweak-Newbie...;)

Ich habe gelesen, dass man nach dem Tweaken nichts mehr in der FSX.cfg verändern darf, da sonst enige Werte wieder auf default gesetzt werden.

Soweit so gut...jetzt aber meine Frage:

Betrifft diese "Regelung" nur die Graphikeinstellungen, oder generell alles?

Ich stelle z.B. vor jedem Flug gerne den AI-Traffic auf einen bestimmten Prozentsatz, sodass er zum Flug passt...würde diese Einstellung die FSX.cfg auch wieder auf default setzen..?(

Vielen Dank und Grüße,
Sebastian
MfG Sebastian S.

ArnyLitheman

likes it low and slow

Beiträge: 119

Wohnort: Raum Trier - RLP

  • Nachricht senden

27

Freitag, 26. November 2010, 00:54

Das ist keine dumme Frage, Sebastian.

Den AI Traffic kannst Du sowohl "von Hand" in der fsx.cfg, wie auch in den FSX-Settings, einstellen wie Du willst...er wird so bleiben. Das selbstständige Reset der fsx.cfg betrifft m.W.n. nur den Wert der texture_max_load=1024, der sich selbstständig wieder auf diesen Wert setzt, sobald man irgendwas in den FSX Grafiksettings verändert und abgespeichert hat. Das hat dann Bedeutung, wenn ORBX oder REX höher aufgelöste Texturen bieten und diese verwendet werden sollen.

Schiebst Du anschließend z.B. den Traffic Regler von 75 auf 50% und wieder zurück, steht der Wert automatisch wieder auf 1024 und die höher aufgelösten Texturen werden nicht mehr in den FSX geladen. Am besten legst Du Dir eine Verknüpfung der fsx.cfg auf den Desktop (oder installierst FlusiFix), um ab und zu nachzusehen, ob dieser Wert sich wieder verselbstständigt hat.
Happy Landings
ArnyLitheman

Der Flieger

Globetrotter

Beiträge: 345

Wohnort: London

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

28

Freitag, 26. November 2010, 17:29

Vielen Dank für deine Antwort, Arny...:)

Wenn ich das richtig verstehe kann ich meine FSX.cfg bedenkenlos tweaken lassen...und trotzdem weiterhin z.B. den AI-Traffic nach jedem Flug umstellen. Außer, wenn der "texture_max_load=" Eintrag geändert wurde...

FlusiFix nutze ich schon....allerdings nicht den Teil mit der FSX.cfg...das werde ich mir mal ansehen.

Vielen Dank nochmal!

Grüße,
Sebastian
MfG Sebastian S.

Beiträge: 1 303

Wohnort: Frankfurt-Zeilsheim

Beruf: ...ääämm

  • Nachricht senden

29

Freitag, 26. November 2010, 18:37

Hallo Sebastian,

bedenkenlos solltest Du in der fsx.cfg niemals etwas tun.

Aber Du kannst auch hier den Verkehr einstellen und mußt nicht über Einstellungen - Anpassen in das Einstellungen-Anzeige Fenster gehen und den Reiter "Verkehr" aufrufen.

in der fsx.cfg kannst Du unter

[Traffic Manager]
AirlineDensity= (Fluglinienaufkommen)
GaDensity= (Allgemeines Luftverkehrsaufkommen)


die Verkehrsdichte von 0 bis 100 auch einstellen.

Solltest Du unter [Terrain] den LOD_RADIUS=4.500000 höher eingestellt haben, ist er ebenfalls weg, sobald Du im Einstellungen-Anzeige Fenster etwas änderst.

Grüße. Friedi.

30

Freitag, 26. November 2010, 22:17

Solltest Du unter [Terrain] den LOD_RADIUS=4.500000 höher eingestellt haben, ist er ebenfalls weg, sobald Du im Einstellungen-Anzeige Fenster etwas änderst.

Grüße. Friedi.


Richtig, diesen sollte man auch immer wieder kontrollieren, ich selbst fliege diesen Wert höher als das FSX- Eigene Maximum.

Sämtliche Einstellungsänderungen direkt in der fsx.cfg verändern den TEXTURE_MAX_LOAD und LOD_RADIUS nicht, nur wenn du im FSX- eigenen Menue Einstellungsänderungen tätigst.

@Friedi: Na was macht deine fsx.cfg? Hast du dein problem bereits lösen können?

31

Freitag, 26. November 2010, 23:18

So, Jungs und jetzt kommt das Tool von ORBX: FSX GO ins Spiel.


Damit lassen sich nämlich unterschiedliche Konfigurationen der FSX.cfg speichern und ggf starten.

Also z.B. eine für IFR Flüge mit wenig Autogen und viel AI dickblech oder VFR mit viel Autogen und nur GA AI oder eben auch einstellen, dass bei jedem Start Werte wie Texture_Max_Load immer auf 4096 stehen.



kostet nur 7€ und ist jeden cent wert!
Für jeden, der immer mal wieder gerne hin und herstellt und diverse Konfigurationen je nach Flug benötigt, ist das Tool Gold wert!!!
Günter

endlich Berliner! :lol:
i7 930@4.2Ghz WaKü, GTX 580 3GB, 12GbRAM1600, Win10 64 Prof


32

Freitag, 26. November 2010, 23:31

@ Günter: :thumb:

Werd ich mir mal anschauen, auch wenn ich lange an meiner universellen, allgemeintauglichen FSX.cfg gebastelt habe ;)

Beiträge: 1 303

Wohnort: Frankfurt-Zeilsheim

Beruf: ...ääämm

  • Nachricht senden

33

Samstag, 27. November 2010, 00:24

Hallo Nico,

mit der fsx.cfg bin ich noch nicht viel weitergekommen.

Mit der Einstellung unter Graphics mit ALLOW_SHADER_30= habe ich erst mal die Finger gelassen, bis ich mich damit erst mal richtig auseinandergesetzt habe.

Ist es Zufall?
Die Einstellung [Terrain] mit SWAP_WAIT_TIMEOUT=2 beschert mir kurzzeitig schwarze Flächen in der Textur.
Die Einstellung [Scenery] mit MAX_ASYNC_BATCHING_JOBS=3 beschert mir im Kurvenflug z.B. vor den Papi-Leuchten kurzzeitig schwarze Quadrate.

Das einzige was mir 8-10 fps mehr bringt ist [BufferPools] UsePools=0

Diese Einstellung erzeugt bei einigen Airports und diversen Landschaften (auch bei ORBX) Blitze und schwarze Nadeln. Bei dem hervorragend programmierten Airport München gibt es diese Probleme nicht.

Ich lasse es erst mal bei Highmemfix und Jobscheduler.

Grüße. Friedi.

34

Samstag, 27. November 2010, 01:20

Mit der Einstellung unter Graphics mit ALLOW_SHADER_30= habe ich erst mal die Finger gelassen, bis ich mich damit erst mal richtig auseinandergesetzt habe.


Richtig, ist erstmal völlig unrelevant, das ist ein umfangreiches Thema. -> Eintrag raus

Die Einstellung [Terrain] mit SWAP_WAIT_TIMEOUT=2 beschert mir kurzzeitig schwarze Flächen in der Textur.


Je nach Settings ist bei mir der Wert 10 oder im Einsatz gewesen, oder auch garkeiner. Ich meine ohne diesen Eintrag setzt der FSX standartmässig 30.

Die Einstellung [Scenery] mit MAX_ASYNC_BATCHING_JOBS=3 beschert mir im Kurvenflug z.B. vor den Papi-Leuchten kurzzeitig schwarze Quadrate.


Auch wieder einer der Werte der im Zusammenspiel läuft, kannst auch ohne probieren.

Diese Einstellung erzeugt bei einigen Airports und diversen Landschaften (auch bei ORBX) Blitze und schwarze Nadeln. Bei dem hervorragend programmierten Airport München gibt es diese Probleme nicht.


Ja das ist der typische Bufferpools=0- Effekt bei den Nvidias, möglicherweise musst du den Kompromiss eingehen und wieder von Bufferpools=0 zu höheren Werten wechseln. Meine ATI steckt beispielsweise Bufferpools=0 gut weg, bei ihr kommen die "Nadeln" nur bei extremer Vergewaltigung und zu heftigen 4096 3D- Wolken. Was für ne Grafikkarte verwendest du denn?
HIGHMEMFIX würde ich unbedingt stehen lassen, vor Allem bei NVIDIAS !

Bufferpools=0 wirkt sich ausserordentlich auf andere Einträge aus, solltest du Bufferpools erhöhen empfiehlt es sich die FSX.cfg wieder neu anzupassen, sodass du optimale Qualität aus jeder Konstellation rauskitzelst. Das Ganze gilt auch umgekehrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico081« (27. November 2010, 01:24)


35

Samstag, 27. November 2010, 01:29

Hallo Friedi,



das ist ein Gebiet, bei dem man sich Monatelang ärgern kann.
Wichtig ist vor allem immer zu wissen, was man tut und noch wichtiger, zu wissen, was man wann getan hat und wie man es wieder rückgängig macht!


ALLOW_SHADER_30
hat erstmal gar nichts mit irgendwelchem Tuning zu tun (naja schon, aber egal), sondern ist Bojotes Shader_3 Mod.
Bei AVSIM findest Du dazu ausführliche Erklärungen.
Mein Rat: lass davon erstmal die Finger!


Zitat

Die Einstellung [Scenery] mit MAX_ASYNC_BATCHING_JOBS=3 beschert mir im Kurvenflug z.B. vor den Papi-Leuchten kurzzeitig schwarze Quadrate.


Schwarze Quadrate um die PAPI habe ich auch, selbst mit einem starken System.
Bisher konnte ich das noch nicht auf irgendwelche Tweaks zurückführen.
Könnte jetzt aber nicht sagen, dass es mit dem o.a. Twek zu tun haben könnte.


Lustigerweise habe ich eben gerade auch die SWAP_WAIT_TIMEOUT=2 deaktiviert, weil ich mich über die schwarzen Rechtecke auf dem Wasser geärgert habe und gehofft hatte, dass das damit zusammenhängt. tut es anscheinend! Also weg damit...


Nun noch zu den Usepools:
Generell ist das für mich der beste Tweak:
gibt bei mir richtig Frames und immer scharfe Bodentexturen ("no blurred textures").
Allerdings muss Deine Graka das abkönnen.
Versuch aber doch mal die Wassereinstellungen auf wenigstens "Mittel" oder "Hoch" einzustellen, damit sind solche "Spikes" bei mir passé...
(frage mich jetzt aber nicht, was das eine mit dem anderen zu tun hat - klappt aber)


Letztlich also:
Schön und gut Bojotes Tool, aber es ist eben nicht jeder Tweak der Weisheit letzter Schluß.
Kommt eben ganz aufs System an...
Bojote aber haben wir immerhin zu verdanken, dass es sowas wie Highmemfix und Usepools überhaupt gibt :hail:
Günter

endlich Berliner! :lol:
i7 930@4.2Ghz WaKü, GTX 580 3GB, 12GbRAM1600, Win10 64 Prof


36

Samstag, 27. November 2010, 01:29

Übrigens erspar ich mir mal Erklärungen zu den einzelnen Einträgen und warum welche Werte theoretisch sinnvoll wären. Denn erstens hab ich das Meiste vergessen und müsste selbst wieder googlen (es gibt einige informative Quellen im Netz), und zweitens steig ich da mit meinem PC- Hintergrundwissen aus.
Als ich mir meine jetzige FSX.cfg ertestet habe hat sich nicht selten gezeigt das Theorie und Praxis wiedermal stark voneinander abweichen können und viele Tips von Gurus nicht für jede der millionen von Konstellationen zutreffen. ;)

Fazit: -> es ist enorm viel machbar, mein FSX rennt global (ob tief und schnell oder hoch und lange) echt klasse bei möglichst hoher Qualität. Man muss Zeit investieren und testen testen testen..

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Nico081« (27. November 2010, 01:36)


37

Samstag, 27. November 2010, 01:32

Wie wir wieder beide harmonisch das Gleiche schreiben Nico! Wie schön :D
Günter

endlich Berliner! :lol:
i7 930@4.2Ghz WaKü, GTX 580 3GB, 12GbRAM1600, Win10 64 Prof


38

Samstag, 27. November 2010, 01:34

Wie wir wieder beide harmonisch das Gleiche schreiben Nico! Wie schön :D


:bier:

39

Samstag, 27. November 2010, 01:53

Erste Erfahrungen bei mir - vorher hatte ich Frames von 15 in EDDM/EDDF bis 40(gelock) in der Luft - aktuell sind es nun 18 egal wo ich bin - use Pools ist bei mir komischerweise eingeschaltet worden?????!!!! - werd nun mal beide cfgs vergleichen!
Viele Grüße - Volker


40

Samstag, 27. November 2010, 02:06

Hi Volker,

Wenn du flüssige 18 FPS hast ist das doch :thumb: .

Ich kann nur raten nicht ausschliesslich auf maximale FPS zu tweaken, denn erstens leidet immer die Qualität und aussagekräftig ist die FPS- Anzeige nicht.
Mir sind die angezeigten FPS wurscht, lieber flüssig und ruckelfrei bei 20 FPS als 200 unstabile FPS bei hängern.

Viel Arbeit hat es mich gekostet den FSX global etwa gleich flüssig am laufen zu haben. Ob bei ORBX, FSX standartgelände, Swiss Pro, einem FS Dreamteam- Airport oder was auch immer. Die Schweiz bescheerte mir Kino pur, das FSX Standartgeläde hat aber gelitten.

Testet also eure Einstellungen beim Feinschliff nicht nur in einer Umgebung oder bei klarem Himmel. Nicht das euch plötzlich REX mit tollen Wolken die Performance zersemmelt ;)
Auch bei umfangreichen Flugzeugaddons der Oberklasse wie A2A Accusim, PMDG..,.. solltet ihr in der Endphase auch diese mit einbeziehen. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nico081« (27. November 2010, 02:12)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher