Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi (powered by GNC). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Magic

Stop pumping the yoke!

  • »Magic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 972

Wohnort: Vorfeld

Beruf: Quälgeist der Luftfahrt

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Dezember 2012, 15:09

LCC geht gegen Aviation Herald vor.

Moin!

Liebe Mitglieder und Gäste von FriendlyFlusi,

wir bieten ja in unserem Forum die Möglichkeit nicht nur über Themen der Flugsimulation zu diskutieren sondern auch über Themen der realen Fliegerei.
Diese Themen bieten ja ein großes Spektrum an Informationen und Stoff für so manche tiefgreifende Diskussion.
Bei vielen Neuigkeiten aus der realen Fliegerei beziehen wir uns häufig auf Informationen die uns eine befreundete Webseite nutzen lässt, der Aviation Herald.

www.aviationherald.com

Nun wird unser Freund Simon durch eine Lowcost Fluggesellschaft mit rechtlichen Mitteln und der Androhung weiterer Schritte dazu aufgefordert ein bestimmtes Ereignis der letzen Tage nicht weiter zu veröffentlichen.
Dies steht im Zusammenhang mit einem Vorfall in Memmingen bei dem die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und im Bulletin für Sep. 2012 veröffentlicht hat.

Nachdem auch www.aero.de auf diese Einschüchterung auf Ihrer Titelseite eingeht und bei www.airliners.net dies ebenfalls diskutiert wird, gehen wir diesen Weg um Euch, unsere User, zu bitten den Freunden bei Aviation Herald zu helfen und vorerst keine Diskussion / Threads zu dem Thema zu beginnen um Simon und dem Aviation Herald Gelegenheit zu geben sich gegen diese Ansprüche zu wehren.

Wie die Redaktion von www.aero.de schon schreibt:

Zitat

aero.de wertet dieses Verhalten des Luftfahrtunternehmens als gänzlich inakzeptablen Versuch, ein anerkanntes Medium einzuschüchtern und Berichterstattung über sicherheitsrelevante Zwischenfälle künftig zu verhindern. Der Aviation Herald hat seinerseits einen Rechtsanwalt mit der Vertretung seiner Interessen betraut.


Wegen der laufenden rechtlichen Auseinandersetzung zwischen dem Aviation Herald und dem beteiligten Luftfahrtunternehmen bitten wir unsere Leser, von Community-Kommentaren zu diesem Beitrag abzusehen, um kein zusätzliches Störfeuer zu erzeugen. Es war uns aber ein Anliegen, auf die Angelegenheit hinzuweisen.

Quelle:www.aero.de

Dem haben wir von FriendlyFlusi nichts hinzu zu fügen und bitten um Euer Verständnis.

Vielen Dank. :admin:

EDIT vom 08.12.2012/17:32 Uhr: Simon hat uns in einer E-Mail bestärkt unseren jetzigen Kurz weiter zu führen, da er die weiteren Entwicklungen abwarten möchte.
Straighten up and fly right!
"Runway left behind and altitude above are useless..." Al "Tex" Johnston

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Balu der Bär (07.12.2012), ubootwilli (07.12.2012), Superburschi (07.12.2012), BlackBox (07.12.2012), chrp90 (07.12.2012), mhe (08.12.2012), rolfuwe (08.12.2012)

Magic

Stop pumping the yoke!

  • »Magic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 972

Wohnort: Vorfeld

Beruf: Quälgeist der Luftfahrt

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Dezember 2012, 23:23

Guten Abend!

Wie wir mit Freude lesen durften ist der Aviation Herald nicht mehr unter juristischen Dauerfeuer! :luxhello: :luxhello: :luxhello:
Simon erklärt dazu einiges auf seiner Webseite: www.aviationherald.com.

Wir freuen uns, dass dieser kurze Disput beigelegt wurde und sich der Kläger eines besseren besonnen hat.

:thx:
Straighten up and fly right!
"Runway left behind and altitude above are useless..." Al "Tex" Johnston