Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hasegawa

Anfänger

  • »hasegawa« wurde gesperrt
  • »hasegawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 426

Wohnort: Potsdam, Deutschland und Riga, Lettland

Beruf: Werbetexter

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Juni 2015, 17:40

Milton Shupe: H.M.S. "Bounty"

Wer mal nicht fliegen, sondern segeln will, sollte mal bei flightsim.com nach fsxhmxbounty11.zip und dem Update fsxhmsbountyupdt12.zip suchen

Replic der H.M.S. Bounty für den Film in den 60er Jahren im Hafen von Funafuti (PACSIM), Diese Nachbildung fuhr unter US- Flagge, wie hier zu sehen.









]



Die "echte H.M.S. Biounty" läuft aus St. Vincent aus.





H.M.S. "Beagle" im Inselgewirr von Tonga...





Die spätere H.M.S. "Bounty" als Kohlenfrachter "Bethia" vor der walisischen Küste...



Andreas R. Schmidt
Potsdam und Riga

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hasegawa« (4. Juni 2015, 21:12)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ubootwilli (01.06.2015), Superburschi (01.06.2015), Gernot (01.06.2015), DaPie EDFM (04.06.2015)

2

Montag, 1. Juni 2015, 19:30

Danke!

Leider gibt es das Schiff nicht mehr. Ist im Oktober 2012 im Hurricane Sandy gesunken.

http://www.spiegel.de/panorama/hurrikan-…k-a-864377.html

http://en.wikipedia.org/wiki/Bounty_%281960_ship%29

Damals habe ich die Bounty nur Beiwerk auf meinen Fotos im Februar 2012 festgehalten.
Ich glaube eine Aufnahme von der Seite ließ sich nicht so ganz realisieren, deswegen habe ich auch keine. Oder das sah blöd aus... :hm: [Glaube das Geländer war zu hoch und hat das Motiv zerstört].









Gruß

Thorsten

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ubootwilli (01.06.2015), Superburschi (01.06.2015), hasegawa (02.06.2015)

hasegawa

Anfänger

  • »hasegawa« wurde gesperrt
  • »hasegawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 426

Wohnort: Potsdam, Deutschland und Riga, Lettland

Beruf: Werbetexter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Juni 2015, 05:34

Schön, diese Bilder noch einmal zu sehen. In Zusammenhang mit ein wenig Recherche zu diesem Thema habe ich auch die Videos zum Untergang bei Cap Hatteras gesehen... Das war etwas was jedem Liebhaber solcher Schiffe an die Nieren geht...
Andreas R. Schmidt
Potsdam und Riga

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher