Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 631

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. April 2016, 11:46

SimStarter NG

Hallo zusammen,

bei Aerosoft gibt's jetzt den SimStarter als Payware unter der Bezeichnung SimStarterNG. Ich nutze das Tool in der Freeware-Version schon lange und bin sehr zufrieden damit.
Hat jemand die Payware-Version und kann etwas dazu sagen?

Danke schon mal!
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Horst K. (18.04.2016)

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. April 2016, 18:37

Hallo Gunter,
ich habe mir die Payware Version gegönnt, aber noch nicht im Einsatz.
Ehrlich gesagt, ich traue mich nicht. Ich würde gerne zunächst etwas
damit experimentieren. Die Frage ist, Wird der FSX dann verändert,
oder gelten die Veränderungen immer nur für ein erstelltes Profil und
wenn man dann den FSX ohne den SimSarter startet ist alles wie gehabt?
Vorsichtshalber habe ich mir mit Acronis ein Image von der FSX Partition
angelegt.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

3

Sonntag, 17. April 2016, 19:39

Mit den Profilen muss man es sich ungefähr so vorstellen:
Alles was du in deinem Profil einegstellt hast wird mitgeladen bzw. die FSX CFG wird beim starten entsprechend angepasst.
In jedem Profil kannst du deine EInstellungen hinterlegen. Hast du ein Framefresser Flugzeug, legst du dir ein Profil an mit reduzierter Szenerie und diesem Flugzeug. Bei Frameschonenden Flugzeugen umgekehrt usw..
Irgendwann startetst du gar nicht mehr den FSX sondern immer zuerst das Tool. Reine Gewohnheitssache. Ich nutze noch die Freeware, werde mir aber das Payware noch gönnen, alleine schon um den Entwickler zu unterstützen. Ist ein geniales Tool.
Gruss McFly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »McFly« (17. April 2016, 19:41)


Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 631

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. April 2016, 21:09

Ja, danke, das Freeware Tool nutze ich schon sehr lange, mir ging es um die Payware.
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. April 2016, 22:13

Hallo Gunter,
das es Dir um die Payware ging ist verstanden. Ich hatte noch die Freeware
auf meinem Rechner und habe sie dann entfernt, weil ich bei AS die Payware
Version gekauft habe. Aber weder die Freeware noch die Payware habe ich
bisher gestartet. Installiert ist die Payware schon, wird aber wegen meiner
Unsicherheit, was wird aus dem FSX noch nicht angewendet, wie schon geschrieben.
Da Du ja offenbar Erfahrung mit dem tool hast, war meine Frage eben,
ob der FSX davon unberührt bleibt und Veränderungen sich nur in den Profilen
niederschlagen. Wenn ich mit dem tool jetzt erst einmal herumexperimentieren
möchte, dann will ich mir nicht den FSX durcheinanderbringen.
Ich denke, die Erklärung von McFly, sagt aus, was ich erhofft habe. Wenn ich das richtig
verstanden habe werden alle Veränderungen über das Profil geladen und der
FSX wird dann jeweils angepasst. Das würde dann bedeuten, dass der FSX nicht
verändert wird, wenn ich jetzt zum lernen erst einmal herumexperimentiere.
Kannst Du das aus Deiner Erfahrung mit dem tool bestätigen? Wenn ja, dann
werde ich mich auf das Manual stürzen und damit beginnen das tool kennenzulernen.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst K.« (17. April 2016, 22:19)


6

Sonntag, 17. April 2016, 22:30

Man nimmt schon Änderungen am FS vor, allerdings kann man via Restore Button den Urzustand wieder herstellen oder man wählt einfach irgendein anderes Profil. :rolleyes:
Am Dienstag bin ich wieder am Flusi dann schaue ich mal, wo genau diese Option ist.
Gruss McFly


Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. April 2016, 12:40

Hallo zusammen,
nun ist die Katastrophe perfekt, der FSX stürzt mit schwerwiegendem Fehler
ab.
Kann ich irgendwie den Simstarter rückgängig machen? Wenn ja wie?
Einen Restore Button kann ich bei diesem Payware tool nicht finden.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst K.« (18. April 2016, 12:41)


8

Montag, 18. April 2016, 13:03

Hallo Horst,

keine Panik. Fehler werden verursacht, wenn Du einen gespeicherten Flug auswählst. Also, "keinen gespeicherten Flug verwenden"!
Dann Auswahl bei "Situationseinstellungen anpassen" und"Luftfahrzeug" usw. bei Bedarf auswählen. "Sim ConfigSet": Simulato Configuration Profil auswählen.
Dann sollte es auch funktionieren.

Viel Erfolg
Karl

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. April 2016, 13:27

Hallo Karl
leider geht es nicht. Wenn ich ohne den Simstarter den FSX starte will er sofort
den AS Bus A320 starten und sobald der AS Bus erscheint stürzt der FSX mit
der bekannten Fehlermeldung FSX wird wegen schwerwiegenden Fehlers beendet.
Irgendwo muss man doch den originalzustand wiederherstellen können, wenn ich
nur wüsste wo.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 631

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. April 2016, 14:02

Hallo Horst,
Der FSX startet auch ohne das Tool mit dem letzten benutzten Profil.
Ich würde die bestehende fsx.cfg umbenennen oder verschieben und durch den Start des FSX eine neue fsx.cfg generieren. Dann sollte er wieder laufen.
Mit dem Tool habe ich mir ein Profil erstellt, dass den FSX vollkommen unverändert abbildet, danmit konnte ich ihn bisher immer starten.
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

11

Montag, 18. April 2016, 14:36

Starte den Simstarter mal mit einem Standardluftfahrzeug von Microsoft.
Ich hatte da auch einige Probleme - merkwürdigerweise.

Viele Grüsse
Karl

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. April 2016, 16:09

Hallo Gunter,
ja, das haut hin, vielen Dank.
Ich hatte das zuerst gar nicht verstanden wie das im Manual
gemeint war. Aber nun lässt sich der FSX wieder ganz normal starten.
Da bin ich dann schon mal einen Schritt weiter.
Im Prinzip zeigt aber das Profil mit dem AS Bus genau das instabile Verhalten,
wie ich es vor einem Jahr schon hatte, als ich ein eigenes Start Icon für den
AS Bus angelegt hatte. Damit stürzte der FSX immer wieder mit schwerwiegendem
Fehler ab. Ihr hattet mir damals dringend davon abgeraten, ein eigenes Start Icon
zu kreieren, weil man dazu ja die Konfiguration als Flug abspeichern muss.
Nachdem ich den Rat befolgt hatte begann es langsam Spaß zu machen sich mit
dem AS Bus zu beschäftigen.
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, legt Simstarter eine neue fsx cfg an
und benennt die "alte" cfg in fsx.cfg.simstarter um. Dann kann ich ja munter
weiter experimentieren, solange bis sich der Erfolg einstellt, wenn nicht kann ich ja
immer wieder schnell den alten Zustand wieder herstellen.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. April 2016, 16:11

Hallo Karl,
jetzt scheint erst einmal das Problem gelöst zu sein. Der FSX
läuft wieder wie gehabt. :nein:
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Flattermann

Flusianer

Beiträge: 363

Wohnort: LOWW

Beruf: PC-Flieger

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. April 2016, 16:40

Hallo Horst,

sollte das mit dem Absturz wieder passieren oder sollte sonst die Notwendiglkeit gegeben sein, die FSX.cfg zu erneuern ist wie folgt vorzugehen:
(Tipp vom Ersteller):

fsx.cfg löschen
Simulator OHNE SIMstarter starten und wieder beenden
SIMstarter starten
In den "Simulator Konfigurationsmanager" wechseln und im "(MASTER)" Profil "Import fsx.cfg" anklicken

Ich verwende übrigens auch schon die Paywareversion und bin sehr zufrieden ("normal" starte ich gar nicht mehr) :thumbsup:
happy landings wünscht

Christian :winke:

Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. April 2016, 14:17

Hallo zusammen,
inzwischen läuft der FSX absturzfrei mit dem Simstarter.
Drei Profile habe ich mir zunächst eingerichtet.
A320 von AS in EDDH
A2A Cessna in EDHK
A320 von AS in EDDS.
Ich bin es gewohnt mit dem Airbus von den verschiedensten Airports in Europa
zu starten. Sehe ich das richtig, wenn ich das immer mit dem Simstarter machen möchte
brauche ich für jeden Airport ein eigenes Profil?
Das wird dann aber bald unübersichtlich, wegen der vielen Profilbuttons.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Flattermann

Flusianer

Beiträge: 363

Wohnort: LOWW

Beruf: PC-Flieger

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. April 2016, 17:55

Nein, nein Horst,
soviele Profile braucht es nicht. Viking hatte da wohl einen Spezialfall.
Ich habe für die einzelnen Erdteile ein eigenes Profil, weil ich zB in den USA keine österreichischen Szenerien brauche.
Ein spezielles Profil habe ich allerdings für jene Gegend, in der man wegen etwas älterer Addons den Flugzeugschatten ausschalten muss um die AI-Flieger zu sehen. Das schalte ich nur ein, wenn ich mal dorthinfliegen will.
Ich würde die Profile auf jene Fälle beschränken, die viel Ressourcen brauchen, die ich nicht überallhin mitschleppen möchte.

Ich würde an deiner stelle ein eigenes Profil für Zentraleuropa einrichten, die Länder umfassend, die du meistens besuchst. Kommst du dann über die Profilgrenze, fehlt es dann halt an entsprechender Szenerie :zunge: Ist mir auch schon passiert. Die Erleichterung als ich draufkam war dann groß :whistling:
happy landings wünscht

Christian :winke:

Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 631

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. April 2016, 18:44

So mache ich es auch, ich habe keine Spezialfälle sondern komme mit 5 Profilen aus, eines für jeden Kontinent, auf dem ich fliegen und eines, das nur für längere IFR Flüge gedacht ist.
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Flattermann

Flusianer

Beiträge: 363

Wohnort: LOWW

Beruf: PC-Flieger

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. April 2016, 19:05

Mit dem Tool habe ich mir ein Profil erstellt, dass den FSX vollkommen unverändert abbildet, danmit konnte ich ihn bisher immer starten.

Das habe ich mit "Spezialprofil" gemeint ;)
happy landings wünscht

Christian :winke:

Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 631

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. April 2016, 19:42

Ach so, ja, das ist ganz praktisch, finde ich. :bier:
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 771

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. April 2016, 07:06

Hallo zusammen,
danke für Eure Antworten, zum Thema.
So ganz ist das alles bei mir noch nicht in trockenen Tüchern, aber es wird langsam.
Den Flugbetrieb mit meinen Standard Fliegern AS Bus und A2A Cessna kann ich
ohne Probleme aufnehmen. Für meinen Heimatflughafen EDDH habe ich natürlich
ein extra Profil angelegt. Ansonsten habe ich ein Profil für Europa angelegt.
Für Europa muss ich dann eben jedes mal den gewünschten Airport mit der Park
Position angeben. Das habe ich ausprobiert. Das geht auch.

Fazit: Wenn man das tool verstanden hat macht es Spaß damit zu arbeiten und
ist auch als Payware allemal sein Geld wert. :bier:
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX