Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi (powered by GNC). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2016, 11:57

Welche 500GB+ SSD ist zu empfehlen?

Ich bin dabei, P3D zu installieren und stelle fest, dass die Performance auf einer älteren HDD etwas zu wünschen übrig läßt. Daher würde ich gerne eine größere SSD für P3D einbauen. Welche könnt Ihr empfehlen?

Danke!
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

2

Samstag, 10. Dezember 2016, 13:37

Im Prinzip ist Samsung ein sehr solider Hersteller für SSD´s, hatte bisher eine 256GB Pro verbaut und die macht auch nach einigen Jahren absolut keine Probleme.

Die Pro Versionen haben eine deutlich erhöhte Lebenserwartung da hochwertigere Komponenten verbaut werden. Aufgrund dessen haben die Dinger auch eine unglaubliche Garantiezeit von 10 Jahren.

:bier:
"When in doubt, hold on to your altitude. No one has ever collided with the sky." :thumb:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (10.12.2016), Superburschi (10.12.2016)

3

Samstag, 10. Dezember 2016, 21:09

Hi,

Samsung EVOLUTION sind recht gut und bei mir 1.Wahl . Da gibt's auch noch eine Pro Version die etwa teurer ist.

Aber auch andere sind durchaus OK , ist halt auch eine Preisfrage ;)
Gruß Klaus


Mein PC:ASUS Max VI / i7-4770K @ 4,5 GHz/GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 256 GB ForceGS /FSX: 500 GB 840 EVO / TM-Warthog / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (10.12.2016)

4

Samstag, 10. Dezember 2016, 22:59

Aufgrund dessen haben die Dinger auch eine unglaubliche Garantiezeit von 10 Jahren.


Ja, beachtlich, beschäftige mich auch seit eingen Tagen mit dem Thema, wir haben im Büro die EDV mal modernisiert und die alten Konrad-Zuse-Rechner gegen SSD-Desktops samt 30" TFTs ausgetauscht - es ist unglaublich wie die Dinger starten und wie die Programme in millisekunden "aufpoppen"

Die PRO-Serie hat lt. meinen Erkenntnissen einen anderen Controller und andere Chips als die EVO-Serie. Bei der PRO sind lt. Samsung die MLC-Module und bei der EVO sind die TLC-Module verbaut - die Unterschiede in der Lebensdauer zwischen MLC und TLC sind jedoch geringer als man vielleicht denken mag (wenn man die Erkenntnisse aus Praxistests mal liest). Samsung baut die Flash-Speicher vertikal auf, das sind 32 Ebenen übereinander und spart Platz ohne die Zellen zu verkleinern. Besonders große Unterschiede zwischen PRO und EVO bei der Geschwindigkeit sehe ich nicht unbedingt.

Habe selber noch keine SSD nachgerüstet, plane das aber langfristig um die Gesamtperformance des Rechners zu steigern (hauptsächlich für Photoshop und Lightroom) weil die Erkenntnisse aus unserem Büro doch sehr positiv sind.

Soweit ich das auf dem Schirm habe muss der PC den AHCI-Modus im BIOS unterstützen um die Speicher auch optimal nutzen zu können ?

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Superburschi« (10. Dezember 2016, 22:59)


Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Dezember 2016, 09:18

Danke Euch! Ich habe bereits zwei Samsung SSDs in meinem Rechner, eine für Windows und eine für den FSX, die laufen sehr gut. Dann bleibe ich bei Samsung, ich wollte mal abfragen, ob sich da was verändert hatte auf dem Markt, scheint aber nicht so.
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

6

Dienstag, 13. Dezember 2016, 07:35

Morgen ! Passt vielleicht nicht ganz zu diesem Thema, ich spiele mit dem Gedanken auch eine SSD zu kaufen und darauf den FSX auszulagern. Hab ihn momentan auf einer normalen HD, ist ein Umzug auf eine SSD ohne Neuinstallation des FSX samt Addons möglich ?
LG

Robert aus LOWW :flieger: P3D V3
I-7 860, 16 GB RAM,ASUS GTX 960, Win 10 Prof. 64, Nikon D300+7100, Sony HX50

7

Dienstag, 13. Dezember 2016, 09:10

ist ein Umzug auf eine SSD ohne Neuinstallation des FSX samt Addons möglich ?


Moin,

ja ist es, allerdings muss der Laufwerk-Buchstabe beibehalten werden ! :klug: :opi:

Ich habe bei mir sogar die System SSD von 120 GB gegen eine von 250 GB getauscht ohne Neuinstallationen vorzunehmen ;)
Auch da muß einiges beachtet werden , aber prinzipiell geht das :sombrero:
Gruß Klaus


Mein PC:ASUS Max VI / i7-4770K @ 4,5 GHz/GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 256 GB ForceGS /FSX: 500 GB 840 EVO / TM-Warthog / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

elgreco111 (13.12.2016)

8

Dienstag, 13. Dezember 2016, 12:55

ist ein Umzug auf eine SSD ohne Neuinstallation des FSX samt Addons möglich ?


Moin,

ja ist es, allerdings muss der Laufwerk-Buchstabe beibehalten werden ! :klug: :opi:

Ich habe bei mir sogar die System SSD von 120 GB gegen eine von 250 GB getauscht ohne Neuinstallationen vorzunehmen ;)
Auch da muß einiges beachtet werden , aber prinzipiell geht das :sombrero:



Super, Danke !!
LG

Robert aus LOWW :flieger: P3D V3
I-7 860, 16 GB RAM,ASUS GTX 960, Win 10 Prof. 64, Nikon D300+7100, Sony HX50

9

Dienstag, 13. Dezember 2016, 19:00

Umzug auf eine Samsung 850 EVO 500GB hat geklappt, alles palletti. Mal testen ob ich in KJFK mit dem FSLabs Bus wieder ein OOM bekomme
LG

Robert aus LOWW :flieger: P3D V3
I-7 860, 16 GB RAM,ASUS GTX 960, Win 10 Prof. 64, Nikon D300+7100, Sony HX50

10

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 16:20

Umzug auf eine Samsung 850 EVO 500GB hat geklappt, alles palletti. Mal testen ob ich in KJFK mit dem FSLabs Bus wieder ein OOM bekomme


Eine SSD wird nicht dafür sorgen das keine OOM´s mehr auftreten, die schnelleren Übertragungsgeschwindigkeiten sorgen nur für bessere Ladezeiten und beeinflussen geringfügig den "Aufbauprozess" der Szenerie.
"When in doubt, hold on to your altitude. No one has ever collided with the sky." :thumb:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ferrari2k (14.12.2016)

11

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10:12

Nachtrag: Es kam zwar zu einer OOM Fehlermeldung, aber kein Absturz im FSX, dafür mehrere Grafikfehler, Flug abgespeichert und nach FSX Neustart wieder geladen gut wars. Hatte ich vorher nicht da war nach der OOM Meldung Schluß.
LG

Robert aus LOWW :flieger: P3D V3
I-7 860, 16 GB RAM,ASUS GTX 960, Win 10 Prof. 64, Nikon D300+7100, Sony HX50

julifix

julifix

Beiträge: 59

Wohnort: near ETSE AB

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. Dezember 2016, 12:23

Hallo zusammen,

habe vor einem Jahr mein doch mittlerweile sehr betagtes Laptop - ACER Aspire 5739G, 8GB RAM, ca. 6,5 Jahre alt - mit eine Samsung EVO 250GB aufgerüstet.
Der Perfomancesprung war ohne Übertreibung überwältigend. Das Läppi startet durch wie ein Neuer und auch die Programme/der FS2004 starten rasend schnell.

Ich denke, man macht keinesfalls einen Fehler auch betagteren Maschinen damit einen Kick zu verpassen.


Gesegnete Advents- und Weihnachtszeit Euch allen.

:)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (16.12.2016), elgreco111 (18.12.2016)