Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

  • »Manschy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:25

Hyperthreading mal abschalten: Und nun komme ich nicht ins BIOS...

Au Mann, wenn ich die Zeit nutzen könnte, an meinen Szenerien zu bauen, die ich in vermeintliche Performance-Verbesserungen stecke, wäre ich schon mit allen fertig (okay, das war eine gewagte Aussage, aber trotzdem...)

Nun hat mich heute eine neue interessante (ach, quatsch ärgerliche :angryfire: ) Variable heimgesucht, die mich nahe des Zerstörens meines PCs bringt:

Beim Probieren, mal das Hyperthreading abzuschalten, wollte ich EINFACH NUR KURZ in mein BIOS starten, und siehe da: NATÜRLICH GEHT AUCH DAS BEI MIR NICHT EBEN MAL SO.
PC starten, warten, bis die Grafik meines Motherboards erscheint (Gigabyte) und die Zeilen unten auf dem Bildschirm erkennen: DEL für Aufrufen des BIOS....Das ist ja einfach.....

Gesagt, gedrückt - nüschts. Reboot - Taste ESC gedrückt .....nüschts. Reboot - mal alles gedrückt, was so da war.....
Neue Idee: PC starten, DEL Taste SOFORT gedrückt - und ja, ein Hoffnungsschimmer: Ein starrer Bildschirm zeigt mir "Gigabyte UEFI DUAL BIOS" mit zartem, blauen Hintergrund und.....Hää? Einem weißen Mauszeiger in der Mitte??? Na, mal warten....
:pop: ----> :pop2: ----> :fridge: ----> :muede: ----> :coffee: ----> :opi: ----> :krank:

Will sagen: Nix mehr....

Ich komme nicht in mein BIOS. Auch nicht mit einer älteren Tastatur (weil ich meine neuere zur Hälfte gefressen habe...) Das ganze Netz gibt mir keine Antwort. Vielleicht haben ja hier unsere Hard-/Software-Spezis einen heiligen Tipp für mich....

Oh, bei der Gelegenheit: Ich habe einen i 2500 (ohne K) . Habe ich überhaupt ein HT? Falls ja, würde es sich denn dann lohnen, es zu deaktivieren?

Falls ich mein besch.....es BIOS schon nicht aufrufen kann, wäre es fast versöhnlich, wenn ich überhaupt kein aktives HT hätte. Mein Gott, so tief bin ich schon gesunken.... ;(
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

2

Sonntag, 11. Dezember 2016, 16:41

Hi Manfred

Einfach beim Booten DEL mehrfach drücken, so tick..tick ..tick

Gruss
Thomas
Mein System:
Phenom x4 965 BE , Asus M4A89GTD Pro, 1024mb ATI HD5850, 8 gig Ram Win7 64bit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manschy (11.12.2016)

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

  • »Manschy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Dezember 2016, 17:47

Hi Thomas,

dank Dir. Mann, ich hab' schon einen "Tick" vom Ticken :lol:
Wie geschrieben, danach komme ich ja auch in dieses ominöse BIOS Bild und dann... Essig. Vielleicht gibt's ja ein paar "Gigabyte"-Besitzer, die Ähnliches erlebt haben und irgendein feistes Mittel (kein Hammer) dagegen haben. Im schlimmsten Fall muss ich morgen nochmal meinen PC-Fuzzy (Laden) anquatschen - wenn nicht der, wer dann? :huch:
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

4

Sonntag, 11. Dezember 2016, 18:21

Evtl. ne andere Taste ? F4 oder F8 ?
Mein System:
Phenom x4 965 BE , Asus M4A89GTD Pro, 1024mb ATI HD5850, 8 gig Ram Win7 64bit

OE-CMP

OE-CMP

Beiträge: 35

Wohnort: LOWW

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:11

Hallo Manfred,

ich habe ein Gigabyte GA-Z170X-Gaming G1 und komme mit F2 ins BIOS. Der i5-2500 unterstütz kein HT.

LG, Gerhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OE-CMP« (11. Dezember 2016, 20:17)


Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

  • »Manschy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:56

Hallo Manfred,
Der i5-2500 unterstütz kein HT.

LG, Gerhard


Danke, Gerhard. Das ist eine Info, die mir weiterhilft. Somit brauche ich ja auch gar nicht mehr ins BIOS, richtig? Also kann dort auch kein HT aktiviert oder deaktiviert werden?
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

OE-CMP

OE-CMP

Beiträge: 35

Wohnort: LOWW

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Dezember 2016, 11:05

Hallo Manfred,

genau, wenn Dein Prozessor kein HT unterstützt, kannst Du im BIOS auch keines aktivieren.

LG, Gerhard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manschy (13.12.2016)