Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ULRICH-RICHARD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Wohnort: Überlingen-Bodensee

Beruf: Kontemplation

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Februar 2017, 11:48

F-35b Vtol

F-35B Lightning
FSX-PROFESSIONAL EDITION (GOLD EDITION)_mit ACCLERATION-insgesamt 3 DVD / iMac 27''_13,2 ( macOS 10.12.5-SIERRA ) -Intel Core i5_3.2 GHz_Prozessor 1 , Kerne 4_NVIDIA GeForce GTX 675MX_bootcamp WIN-7->WIN-10-->downgrade WIN-7-64bit / Skype : ulrich_001

  • »ULRICH-RICHARD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Wohnort: Überlingen-Bodensee

Beruf: Kontemplation

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Februar 2017, 12:36

Sorry,
falsche Taste gedrückt -weg war mein noch nicht fertiger Kommentar :flieger:
FSX-PROFESSIONAL EDITION (GOLD EDITION)_mit ACCLERATION-insgesamt 3 DVD / iMac 27''_13,2 ( macOS 10.12.5-SIERRA ) -Intel Core i5_3.2 GHz_Prozessor 1 , Kerne 4_NVIDIA GeForce GTX 675MX_bootcamp WIN-7->WIN-10-->downgrade WIN-7-64bit / Skype : ulrich_001

  • »ULRICH-RICHARD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Wohnort: Überlingen-Bodensee

Beruf: Kontemplation

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:46

F-35B Lockheed Martin

FSX-FREEWARE

F-35B VTOL-Modus , s.Bild-1

Die Modelle A und C , bzw. ohne Buschstabenkennung , eignen sich nicht für VTOL - dies bitte
bei Downloads beachten.

Nachfolgend Ausführungen zu Tastatur-und Cockpit-Funktionen ,hierzu siehe Blder im Dateianhang.

Zu Payware-Modellen kann ich nichts beisteuern . Auf Youtube ist ein Modell zu bewundern :D

1.) FSX starten / Modell auswählen , s.Bild-5 ( für mich habe ich im Internet 7 Modelle gefunden )

2.) Tastaurbetätigung
( nur zur besseren Anschauung und Kontrolle des Treibstoffs , s.a.Bild-2)
......"shift-key und Q " / Außenansicht , Klappenöffnung , s.a.. Bild-3

3.) Treibstoffreduzierung
......Cockpitfunktionen sind zu betätigen , s.Bild-2
Anmerkung:
Treibstoffreduzierung ist unabdingbar , sonst kein VTOL möglich.


Weiteres Vorgehen:

Nach Beendigung des Vorgangs ( Treibstoffreduzierung ) ist VTOL noch nicht möglich .

4.) Tastaurbetätigung
......" CTRL und H " , s. a. Bild-4 , Außenansicht F-35B ,
weitere Klappen ( beidseitig ) öffnen sich .


Erst jetzt ist VTOL möglich .

Joystick vor=Flieger steigt / Joystick zurück=Flieger landet
( gewöhnungsbedürftig ! / Flaschenzugeffekt ;( ) .

ABER
VTOL-Modus : Automatische Abschaltung der "Schubregelung"/ keine Funktion .
Rückwärts-oder Vorwärtsbwegung des Fliegers nicht möglich .
Flieger kann jedoch mittels Abkippen über den Flügel und Drehfunktion am Joystick dirigiert werden .

Nach der Landung wird die VTOL-Funktion automatisch beendet .
Sofern diese wieder benötigt wird , Tastenbetätigung " CTRL und H " . Erforderlich zum Beispiel
zum Rückwärtseinparken ( funktioniert dann allein , jedoch nur minimale Bewegung ) .

VTOL interessiert mich , deswegen :
Alles in allem , ich kann mit dem Modell " F-35B" leben .

Verbesserungsvorschläge jederzeit willkommen :bier: .

Gruß

Ulrich-Richard
»ULRICH-RICHARD« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild_1_F-35B.JPG
  • Bild_2.JPG
  • Bild_3.JPG
  • Bild_4.JPG
  • Bild-5 , Freeware F-35B.JPG
FSX-PROFESSIONAL EDITION (GOLD EDITION)_mit ACCLERATION-insgesamt 3 DVD / iMac 27''_13,2 ( macOS 10.12.5-SIERRA ) -Intel Core i5_3.2 GHz_Prozessor 1 , Kerne 4_NVIDIA GeForce GTX 675MX_bootcamp WIN-7->WIN-10-->downgrade WIN-7-64bit / Skype : ulrich_001

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (15.02.2017)

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2017, 14:39

Wäre es nicht sinnvoll, die Steuerung für den VTOL-Vorgang auf den Joystick zu legen? Bei mir klappt das (zumindest bei den Vorgängern wie Harrier GR3 und GR7/9 ) hervorragend über die Propellersteuerung (dann auf vier Tasten neben dem Colihead). Zwei Tasten haben dann jeweils den "Volles Schwenken"-, zwei Tasten den "schrittweises Schwenken"-Modus. Damit lässt es sich herrlich manövrieren, ohne dass man die ganze Zeit auf der Tastatur interagiert.
Habe schon lange überlegt, mir die F-35 zuzulegen (ist das die erste Version von Dino Cattaneo, die Du da zeigst?), um mal eine "What if" - Situation in RAF Gütersloh durchzuspielen.... Daher würde es mich schon interessieren, ob so eine Belegung auch für die F-35 möglich wäre.
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

  • »ULRICH-RICHARD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Wohnort: Überlingen-Bodensee

Beruf: Kontemplation

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Februar 2017, 16:14

Hallo Manfred ,

zu Deiner Anregung , @"...die Steuerung für den VTOL-Vorgang auf den Joystick zu legen.." ,
also VTOL mittels Schubregler , das wäre eine feine Sache. Dann wäre Rück-und Vorwärtsflug möglich ,
wie beim Harrier auch.
Habe die letzten Tage viel im Internet gesucht ( vornehmlich youtube :bier: ) , aber in allen Kommentaren ging es
im wesentlichen um Treibstoffreduzierung um zum VTOL zu gelangen.

Dieser "VTOL-Flaschenzug-Effekt" und eben leider auch die automatische Außerkraftsetzung
des Schubregelers wurde offenbar von den Usern schlicht in Kauf genommen.

Meine F-35B sind von FlyAway , mit 3 Texturen zusätzlich und Simviation-F-35B Spanish Navy Textures).

Das Paywareflieger-Video ist zu finden : https://www.youtube.com/watch?v=DH9NFUymaRw ( auf spanisch ) / s.a. Bild im Dateianhang.

Sollte mich freuen wenn Du fündig werden würdest , wie man den F-35B analog Harrier trimmen könnte .

Gruß

Uli
»ULRICH-RICHARD« hat folgendes Bild angehängt:
  • F-35B_payware.JPG
FSX-PROFESSIONAL EDITION (GOLD EDITION)_mit ACCLERATION-insgesamt 3 DVD / iMac 27''_13,2 ( macOS 10.12.5-SIERRA ) -Intel Core i5_3.2 GHz_Prozessor 1 , Kerne 4_NVIDIA GeForce GTX 675MX_bootcamp WIN-7->WIN-10-->downgrade WIN-7-64bit / Skype : ulrich_001

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Februar 2017, 17:31

Da die Technik der beiden Senkrechstarter ja recht unterschiedlich ist, könnte es auch eine andere Art der Steuerungszuordnungen geben. Aber beide müssen ja mit dem Prinzip der Schubvektorsteuerung arbeiten, sprich, dass der Schubstrahl umgeleitet wird. Dieses Merkmal müsste m. M. nach bei beiden Flusi-Modellen gleich sein - bei den Harriern eben über die Seitennozzles und bei der F-35 über das mächtige "Endrohr" (hihi, da können Manta-Manni und Co nur staunen...).
Und da müsstest Du mal schauen, ob Du dieser Funktion die "Propellersteuerung" des Flusis zuordnen kannst (oder einfach mal im Steuerungsmenü nach der Propsteuerung suchen, dann versuchsweise die Joystick-Tasten zuordnen). Könnte mir sehr gut vorstellen, dass dieses Prinzip - weil es recht einfach für einen Flusi umzusetzen wäre - auch für die F-35 gilt. Einfach mal probieren... Falls es möglich ist, würde ich versuchen, "Saft" und "Kraft" zu trennen, sprich, von dem Throttle wegzukommen. Natürlich kann man - dass habe ich bei meinen Harriern langsam drauf - mit Anheben respektive Absenken der Schnauze eine Vorwärts- bzw. Rückwärtsflugbewegung einleiten. Mit dem Throttle kannst Du dann durch mehr oder weniger Schub diese Bewegung verstärken. Aber: Wie gesagt, auch bei der F-35 sollten meiner Meinung nach Geschwindigkeit und Nozzlesteuerung getrennt sein.
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

Viking01

Always Check six!

Beiträge: 6 631

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Februar 2017, 20:23

Eure Diskussion hat mich neugierig gemacht, ich habe den Flieger mal installiert. Für eine Freeware ein toller Flieger, klasse!

Die Beschreibung von Ulrich-Richard ist richtig und sehr hilfreich. Aus dem sehr guten Handbuch geht die Steuerungslogik hervor. Und die unterscheidet sich wesentlich von der des Harriers, zumindest was die Umsetzung im FSX angeht. Ich glaube daher nicht, dass man etwas verbessern könnte, wenn die Regelung der Nozzles mit dem Schubregler o.ä. funktionieren würde. Die Steuerung und die Handhabung sind sehr gut und nach ein wenig Übung kann man den Flieger hervorragend nutzen, schon meine erste Vertical Landing wäre übersehbar gewesen.... Im ernst, das Ding macht richtig Spaß!
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manschy (15.02.2017), ULRICH-RICHARD (17.02.2017)

  • »ULRICH-RICHARD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Wohnort: Überlingen-Bodensee

Beruf: Kontemplation

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Februar 2017, 13:27

NACHTRAG :

Auch bei der FSX-Payware-Ausführung der F-35B ist im Internet weder an den Videos , noch an den Kommentaren der User
oder den Darstellungen der Payware-Anbieter zu erkennen , dass VTOL mittels Schubregler erfolgt .

Nachfolgend im Video :
https://www.youtube.com/watch?v=-yQujfml7LY
einmal eine DEMO von einer ( wackeligen ) Landung auf dem HELI-Deck eines Kreuzfahrtschiffs :flieger:
Aber , Übung macht den Meister :bier:.

Gruß

Uli
»ULRICH-RICHARD« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-001.JPG
  • Bild-002.JPG
  • Bild-003.JPG
FSX-PROFESSIONAL EDITION (GOLD EDITION)_mit ACCLERATION-insgesamt 3 DVD / iMac 27''_13,2 ( macOS 10.12.5-SIERRA ) -Intel Core i5_3.2 GHz_Prozessor 1 , Kerne 4_NVIDIA GeForce GTX 675MX_bootcamp WIN-7->WIN-10-->downgrade WIN-7-64bit / Skype : ulrich_001

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (19.02.2017)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher