Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi (powered by GNC). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. März 2017, 17:37

Wie das Radio-Piepen dauerhaft abstellen?

Hallo liebe Forenmitglieder,
ja, es gibt mich noch! Vor drei Jahren hatte ich die Flugsimulation eingestellt, weil meine umfangreiche FS9-Installation nicht Windows 10-kompatibel war, aber ich hatte sie immer noch auf meinem Windows-XP-Rechner installiert, nur eben offline. Nun habe ich den Flugsimulator mal wieder hochgefahren und hatte durchaus Spaß dabei, wieder durch die Lüfte zu fliegen. Entsetzlich ist nur, wie viele der Befehle und Tastenkombinationen ich unterdessen vergessen habe. Wie ein Anfänger muss ich sie mir wieder aneignen. Da hoffe ich sehr auf Eure Hilfe, wenn ich bei banalen Dingen mal nicht weiter weiß.

Wie stellt man z.B. dass sich alle paar Sekunden wiederholende Piepen des Radiopanels ab, das sich so ähnlich wie ein Morsezeichen anhört (tu - tuuuut - tu - tu)? Das wisst Ihr doch bestimmt auf Anhieb, oder?
Vielen Dank im Voraus und ein freundliches Wiederkehrenshallo in die Runde!
Glocke


EDIT: Sogar die Bedienung des Forums muss ich wieder lernen. Ist mir doch diese Post in die falsche Sektion geraten. Admin, bitte verschieben, danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Glocke« (5. März 2017, 17:44)


2

Sonntag, 5. März 2017, 19:15

Wie stellt man z.B. dass sich alle paar Sekunden wiederholende Piepen des Radiopanels ab


Das müsste der "Morsecode" der Drehfunkfeuer (VOR) sein, das stellt man am Radio ab, wo die Frequenz des VOR eingestellt ist, allerdings je nach Radio anders.

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

Beiträge: 32

Wohnort: Dortmund, Deutschland

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. März 2017, 22:11

Jupp, das geht am Radiopanel :-)

Musst auf die Bezeichnung OMI oder MKR auf dem Panel achten. Das sind die Markierungsfunkfeuer:

O = Outer Marker, blau (Voreinflugszeichen)
M = Middle Marker, gelb (Haupteinflugszeichen)
I = Inner Marker, weiss (Platzeinflugzeichen)

Kurz und einfach gesprochen helfen dir die Markierungsfeuer (das Piepen) um die Entfernung zur Landebahn bei schlechten Sichtverhältnissen besser einzuschätzen.


Hier die OMI-Lampen am Instrumentenbrett



Und hier der Klickschalter am Radio - der MKR-Schalter steht für Markings


Lieben Gruß
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian Bahr« (5. März 2017, 22:14)


4

Montag, 6. März 2017, 16:39

Hallo Christian,
meine Beechcraft hat genau dasselbe Radiopanel wie in Deiner Post abgebildet. Wenn ich NAV1 eingeschalte, ertönt das Piepen. Drücke ich in der oberen Zeile auf MKR, hört es allerdings nicht auf. Muss ich im Panel selbst noch etwas umstellen?
Glocke

5

Montag, 6. März 2017, 17:11

Gelöscht, da falscher Ratschlag. :rolleyes:
cheers
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Samy« (6. März 2017, 17:14)


6

Montag, 6. März 2017, 17:40

Das sind die Markierungsfunkfeuer:


Falsch! :opi: Es handelt sich bei den Morsezeichen um die Kennung der Funkfeuer. Entweder eines VORs , ADFs oder ILS.
Kenne deinen Flieger nicht, aber zum Bleistift bei der 737 wird auf dem NAV Control Panel einfach die Speaker
Taste des gerasteten Funkfeuers ausgestellt (NAV 1 oder NAV 2) und a Ruh is ;)

Sinn dahinter ist der, dass die Besatzung über das entsprechende Morsezeichen, das Funkfeuer identifizieren kann
und somit weis, ob das Richtige gerastet ist. Wird bei uns hauptsächlich bei einem Anflug genutzt, damit er nicht in die
Hose geht und ein falsches Funkfeuer angeflogen wird.

Zum Beispiel der Morsecode für das ILS der 05L in DUS (Frequency 105,5 IDNE) .. _.. _. .

Must halt mal schauen, wo das bei dem von dir genutzten Flieger ausgeschaltet werden kann.

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flugzeugschrauber« (6. März 2017, 17:48)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Horst K. (07.03.2017)

Beiträge: 32

Wohnort: Dortmund, Deutschland

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. März 2017, 19:30

Es handelt sich bei den Morsezeichen um die Kennung der Funkfeuer. Entweder eines VORs , ADFs oder ILS.
Ja, war mein Fehler!

In der übereifrigen Hilfeleistung hätte ich das genauer schreiben müssen ;) Dirk hatte es ja schon richtig beschrieben, aber das OMI piepst doch auch, meine ich? Und nur darauf wollte ich eigentlich hinweisen, dass man das auch am Radio einstellen kann. Von daher kann man natürlich nicht nur das "OMI" ausschalten, sondern auch NAV1&2 und das ADF-Signal :rolleyes:

@Glocke
Du musst eigentlich nur alle "grünen" Knöpfe oben am Radio anklicken, so wie es auch dem Radiobild markiert ist. Grün=ON, dunkel=OFF. Dann sollten alle akustischen Signale deaktiviert sein.

Lieben Gruß
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian Bahr« (6. März 2017, 19:32)


8

Montag, 6. März 2017, 19:40

Dirk hatte es ja schon richtig beschrieben, aber das OMI piepst doch auch, meine ich?


Stimmt, Marker und VOR und NAV machen alle Krach, NAV und VOR solange man die aktiv empfängt und O, M und I beim Überflug :thumb:

:bier:
Gruß

Dirk 8)

Flusitechnisch nun in den Rentenstatus gewechselt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Christian Bahr (06.03.2017)

9

Montag, 6. März 2017, 23:54

Herrschaften, Ihr überfordert mich. Ich fasse hier mal meine Anfängererkenntnisse zusammen:
- Als ich vor 10 Jahren mit dem FS9 anfing, ist es mir irgendwie gelungen, das Radiopiepsen dauerhaft auszustellen, ich weiß nur nicht mehr wie.
- Wenn ich jetzt einen ILS-Flug unternehme, "morst" es beim Eindrehen in den ILS-Kegel sowohl bei Propeller- wie auch bei Düsenflugzeugen.
- Im engl./amerik. FS-Foren wird dieses Piepsen ebenfalls als störend beschrieben, aber eine einfache Lösung wird dort nicht angeboten.

Deswegen noch einmal die Frage in die Runde: Wer kennt dieses Morse-Piepsen und hat es geschafft, es abzustellen? Bitte nicht die Theorie beschreiben, sondern nur, wie man das Geräusch dauerhaft abstellen. Christian und Flugzeugschrauber, Ihr seid doch bestimmt auch ohne die Piepserei unterwegs, oder? Wie seid Ihr vorgegangen?
Beste Grüße
Glocke

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 766

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. März 2017, 08:29

Hi,

Bei der Cessna 176 gibt es beim NAV Recever einen Button der mit
"Pull Ident" gekennzeichnet ist. Pull = Morsekennung des eingestellten VOR's
Push = stumm.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flugzeugschrauber (07.03.2017)

11

Dienstag, 7. März 2017, 10:47

Hi,

Bei der Cessna 176 gibt es beim NAV Recever einen Button der mit
"Pull Ident" gekennzeichnet ist. Pull = Morsekennung des eingestellten VOR's
Push = stumm.


Damit sollte es klappen, dank Horst. Ich selbst nutze besagten Flieger nicht. ;)

Viele Grüße

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 766

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. März 2017, 11:02

Hi,
es wäre hilfreich, wenn man wüsste mit welchen AddOns Du
zur Zeit in den virtuellen Lüften unterwegs bist.
Hier noch ein Tipp für die Default B737 von MS.
Der NAV-Receiver hat unter dem NAV Button einen etwas größeren
viereckigen Button. Gehe mit dem Mauszeiger auf diesen Button,
dann wird der Zeiger zur Hand. Den Button anklicken falls der Schriftzug
ID aufleuchtet. Bei mir leuchtet nach der Auswahl der Schriftzug
nicht auf. Ich muss den Button erst anklicken, dann leuchtet ID auf und man
hört den Morsecode.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

rolfuwe

Rolf-Uwe

Beiträge: 1 524

Wohnort: Dresden

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. März 2017, 12:35

es wäre hilfreich, wenn man wüsste mit welchen AddOns Du
zur Zeit in den virtuellen Lüften unterwegs bist.

Na endlich fragt mal einer richtg nach. Und ich möchte dann noch ein Bild von dem ganzen Radio-Zeugs in diesem Flieger.
Sonst redet man hier noch wochenlang aneinander vorbei. Man kann ja auch denken, Radios sind zum Musikhören, nur an den hinteren Sitzen. :D
Rolf-Uwe
unter dem Anflug EDDC 04, Dresden-Trachau

rolfuwe

Rolf-Uwe

Beiträge: 1 524

Wohnort: Dresden

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 7. März 2017, 12:36

es wäre hilfreich, wenn man wüsste mit welchen AddOns Du
zur Zeit in den virtuellen Lüften unterwegs bist.


Na endlich fragt mal einer richtg nach. Und ich möchte dann noch ein Bild von dem ganzen Radio-Zeugs in diesem Flieger.
Sonst redet man hier noch wochenlang aneinander vorbei. Man kann ja auch denken, Radios sind zum Musikhören, nur an den hinteren Sitzen. :D
Rolf-Uwe
unter dem Anflug EDDC 04, Dresden-Trachau

rolfuwe

Rolf-Uwe

Beiträge: 1 524

Wohnort: Dresden

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. März 2017, 12:40

Irgend etwas ist bei Euch kaputt. Ich kann nicht senden.

Proxy Error

The proxy server received an invalid response from an upstream server.
The proxy server could not handle the request POST /index.php.

Reason: Error reading from remote server

Apache/2.2.3 (Oracle) Server at friendlyflusi.at Port 80
Rolf-Uwe
unter dem Anflug EDDC 04, Dresden-Trachau

rolfuwe

Rolf-Uwe

Beiträge: 1 524

Wohnort: Dresden

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 7. März 2017, 12:41

Komisch, ist doch da ?(
Rolf-Uwe
unter dem Anflug EDDC 04, Dresden-Trachau

Beiträge: 32

Wohnort: Dortmund, Deutschland

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 7. März 2017, 13:17

Hallo Glocke.

Es stimmt, die Angaben müssten genauer sein, um eine noch bessere Hilfe leisten zu können. Sonst bewegt man sich in einem gewissen "Vermutungsraum". Leider hast Du nicht dabei geschrieben, um welches Modell der Beechcraft es sich genau handelt: "... meine Beechcraft hat genau dasselbe Radiopanel ...". Eine genauere Bezeichnung des Fliegers oder ein Bildschirmfoto von deinem Instrumentenbrett bzw. vom Radio, könnte hier für Klarheit sorgen :)

Lieben Gruß
Christian

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 766

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 7. März 2017, 14:35

Hi,
letzter Versuch Dir zu helfen.
Auch bei der Beech gibt es ein Radio Panel. Nun wissen wir wieder nicht
ob es sich um eine Default Beech von MS handelt oder um ein Zusatz AddOn.
Bei der Default Beech findet man auch einen Button mit der Beschriftung
Pull Ident. Pull = Morse code, Push = stumm.
Aber selbst bei einem Zusatz AddOn sollte so ein Button zu finden sein.
Wir würden uns freuen wenn wir gelegentlich eine Rückmeldung erhalten
würden ob unsere Tipps hilfreich waren oder ob das Problem weiterhin besteht.
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst K.« (7. März 2017, 14:36)


19

Dienstag, 7. März 2017, 16:59

Hallo meine Herren,
erst einmal vielen herzlichen Dank für Eure fachkundigen Tipps und Erklärungen. Unterdessen habe ich herausgefunden, dass der Fehler bei mir lag, weil ich das ILS-Anflug-Procedere nicht richtig befolgt habe. :sagnix: :smash

Im Glauben, ich wüsste nach den vielen Jahren der FS-Abstinenz noch wie's geht, habe ich in der Default Boeing 737-400 und in der Default Beechcraft Baron 58 den APR-Knopf völlig ignoriert und stattdessen den NAV1-Knopf im Audiopanel des Radioshacks gedrückt. Das hatte zur Folge, dass bei richtiger Einstellung der ILS-Frequenz das Morse-Geräusch ertönte. Wenn ich dann auf den IDENT-Knopf in der NAV1-Anzeige drückte, um das Piepsen auszuschalten, ging auch die NAV1-Anzeige im Audiopanel unten aus. IDENT-Knopf und NAV1-Anzeige stehen offenbar in Verbindung (siehe Screenshot).

Erst die uralte "ILS Landung über Default-Panel" von Goecki aus diesem Forum hat mich auf den richtige Pfad gebracht (im wahrsten Sinne des Wortes).

Habt also etwas Nachsicht mit mir. Ich freue mich, dass das Problem gelöst ist, danke Euch noch einmal und fliege jetzt wieder sicher durch die Lüfte.
Glocke
»Glocke« hat folgendes Bild angehängt:
  • 737-01.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Christian Bahr (07.03.2017)

Horst K.

Airbus Fan

Beiträge: 766

Wohnort: Kiel (EDHK)

Beruf: Funkelektroniker (Rentner)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 7. März 2017, 17:25

Hi,
na dann Glückwunsch zur Lösung des Problems.
Danke für die Rückmeldung
Mit Grüßen von der Kieler Förde
ciao
Horst


Windows 7 64 bit-Mainboard ASUS Z87 Pro CPU:Intel Core i7.4 -4770K@3.5 GHz- RAM:16 GB - Graka:NVIDIA GeForce GTX 970 - Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio - FSX