Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Friendly Flusi. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 630

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Mai 2017, 21:32

P3D V4

Wie verschiedentlich zu lesen war - auch auf der Seite von LM - kommt am 30. Mai P3D v4 auf den Markt! Nunmehr mit 64Bit Architektur und vielen Verbesserungen. Man darf gespannt sein, es geht flott voran mit der Flugsimulation.
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manschy (24.05.2017), DIDL (24.05.2017), Flugzeugschrauber (25.05.2017)

2

Donnerstag, 25. Mai 2017, 09:32

von LM - kommt am 30. Mai P3D v4 auf den Markt! Nunmehr mit 64Bit Architektur und vielen Verbesserungen.


Moin Gunter,

das ist sehr gut zu hören, da werde ich wohl DT - FSW sein lassen :opi: und mich eher P3D V4 zu wenden.
Allerdings muss ich da erstmal gucken wie schwierig sich das mit dem DL gestaltet und natürlich was es kosteten soll (ist ja auch nicht gänzlich unwichtig) ;) :pfeif:
Gruß Klaus


Mein PC:ASUS Max VI / i7-4770K @ 4,5 GHz/GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 256 GB ForceGS /FSX: 500 GB 840 EVO / TM-Warthog / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 630

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Mai 2017, 09:34

Ja, abwarten ist zunächst mal nicht falsch. auf dieser Seite http://www.theskylounge.tv/topic/5106-th…atibility-list/ kann man sehen, was schon kompatibel ist und was nicht etc..
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Beiträge: 1 303

Wohnort: Frankfurt-Zeilsheim

Beruf: ...ääämm

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Mai 2017, 09:46

Warum abwarten?

P3D v4 kann problemlos neben FSX, P3D v2, P3D v3, FSW und Aerofly FS2 installiert werden. Bei mir funktioniert das hervorragend.
Als Moderatoren eines führenden Forums will man sich doch nicht auf die Aussagen von Forenmitgliedern stützen, die mit "ich glaube" und "ich habe gelesen" hier posten.


Grüße. Friedi.

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 630

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Mai 2017, 10:53

Warum abwarten?

Ganz einfach, ich habe keinen Platz mehr für eine weitere Instanz eines Simulators auf meinem Rechner. Deshalb warte ich solange, bis die meisten meiner bevorzugten Szenerien (fast ausschliesslich ORBX) und meiner Lieblingsflugzeuge auf P3D V4 laufen, und dann geht es sofort los mit V4!
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flugzeugschrauber (25.05.2017), DIDL (25.05.2017)

6

Donnerstag, 25. Mai 2017, 16:06

Deshalb warte ich solange, bis die meisten meiner bevorzugten Szenerien (fast ausschliesslich ORBX) und meiner Lieblingsflugzeuge auf P3D V4 laufen, und dann geht es sofort los mit V4!


So ist es :thumbsup:

Viele Grüße

DIDL

DIDL

Beiträge: 687

Wohnort: Berlin

Beruf: Taxiunternehmer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Mai 2017, 16:49

Warum abwarten?

Ganz einfach, ich habe keinen Platz mehr für eine weitere Instanz eines Simulators auf meinem Rechner. Deshalb warte ich solange, bis die meisten meiner bevorzugten Szenerien (fast ausschliesslich ORBX) und meiner Lieblingsflugzeuge auf P3D V4 laufen, und dann geht es sofort los mit V4!


Da bin auch ich ganz deiner Meinung Gunter. Abwarten und Tee trinken hat noch nie geschadet, ausser beim "Paarschippen"! :D
ASUS GameStar Notebook G73J, i7-720QM, ATI HD5870

best regards, Dietmar :tag:


Alti

Wieso muss man hier was eintragen? Und weil wir schon dabei sind... Hundekot verboten...

Beiträge: 188

Wohnort: Linz

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Mai 2017, 12:55

... und man braucht sich nicht zu ärgern, weil zu Anfangs die Server zusammenbrechen...

9

Samstag, 27. Mai 2017, 10:43

P3D v4 kann problemlos neben FSX, P3D v2, P3D v3, FSW und Aerofly FS2 installiert werden.


Moin,

das ist wohl richtig, aber wer braucht sowas zwingend ;) . Ottonormal-Flusierer eher nicht denke ich mal :yes:

Bei mir sind DCS,&FSX auf den Platten und wenn überhaupt kommt höchstens noch ein 64Bit Flusi dazu, das sollte vollkommen ausreichen.

Gut, wenn man sehr viel als Betatester von Addons unterwegs ist, kann sich das positiv auswirken mehrere Systeme schnell wechseln zu können. Dennoch möchte ich persönlich nicht tausende Flusi Systeme auf meinem Rechner haben.
Deswegen denke ich abwarten schadet bestimmt nicht ;) :pfeif:
Gruß Klaus


Mein PC:ASUS Max VI / i7-4770K @ 4,5 GHz/GIGABYTE GTX 760 4095 MB / G.Skill 16GB DDR3-1866 / WD Black 1 TB / Sys: 256 GB ForceGS /FSX: 500 GB 840 EVO / TM-Warthog / FSX - ACC / OS: Win 7 64-Bit

Beiträge: 1 303

Wohnort: Frankfurt-Zeilsheim

Beruf: ...ääämm

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Mai 2017, 11:01

Verlangt doch niemand von Dir.
Da es hier nicht um den Kauf eines Autos geht, kann man doch für kleines Geld mehrere Sim installieren und ausprobieren. LM ist großzügig, wenn es um die Rückgabe einer gekauften Version geht.
Von einem Moderator erwarte ich dass er keine Spaßbremse ist sondern für seine Forenmitglieder die Möglichkeit gibt sich auszutauschen und nicht abzuwürgen, indem er erklärt was bei ihm auf den Rechner kommt. Bei allem Respekt, man kann das erwähnen, aber wen interessiert das?


Grüße. Friedi.

11

Samstag, 27. Mai 2017, 11:09

Auch ein Moderator oder Administrator darf seine persönliche Meinung sagen. Hier herrscht nämlich im Gegensatz zu einem bestimmten Forum MEINUNGSFREIHEIT. Und der Admin oder Mod gibt hier auch nicht vor, wer was sagen darf, solange man freundlich bleibt. Und "abgewürgt" hat er auch nix.
Das wirst Du hier auch kaum verhindern . Und abwatschen ist hier auch nicht Deine Aufgabe, sondern eher dreist. Schaue ganz oben, der Name dieses Forums ist Programm.

Mein Rechner ist z.B. ObrbX frei aus vielen Gründen. Na und ? Kann jeder wissen, muss es ja aber nicht nachmachen.
Gruss
Rainer


Website:
simmershome.de

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »simmershome« (27. Mai 2017, 11:20)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Friedi (27.05.2017), Viking01 (27.05.2017), skycruiser (28.05.2017), Greyhair (04.06.2017)

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. Mai 2017, 16:26

Leude, gut is' nu. Sind hier ja nicht im Bälleparadies und kein Blag muss abgeholt werden! Oder macht einen eigenen Threat auf, z. B. "Meine Motzecke".

Friedi, ich kann schon verstehen, wenn nicht jeder mal schnell einen neuen Flusi auf seinen Rechner spielt. Wenn es auch nicht das Geld ist, so sind es doch häufig sicher die Faktoren Zeit, Addons und Ahnung. Ich gönne Dir von ganzem Herzen, wenn Du Ersteres hast (und ich verneige mich immer noch vor Deiner Arbeit im ORBX-Forum). Denn man braucht sicher Zeit, um sich mit den einzelnen Features der Sims auseinanderzusetzen. Ferner dann noch, dass diese fehlerfrei und wunschgemäß laufen. Und dann müssen die Addons, die einem entweder lieb oder teuer - oder beides - geworden sind, wenn man sie mehrmals anschaffen musste, auch adäquat mit den Sims laufen. Kommen wir dementsprechend zum Faktor Ahnung. Davon hast Du unumstritten eine gewaltige Menge. Andere aber eben nicht. Ich spreche da sehr für mich, da ich eben sehr lange brauche, um mich mit einem Simulator auseinanderzusetzen. Auch da spielt wiederum die Zeit eine Rolle, ein Teufelskreis für manchen. Ich persönlich sehe mich fast überfordert, mit all den anstehenden Neuerungen schrittzuhalten. Das bringt mich in Stress, vor allem, weil ich mich immer abgehängt fühle, wenn ich in Zeitlupe mit meinen Szenerien immer hinterher hinke....

Somit erwarte ich als nun doch schon "Alteingesessener" hier im Forum von Euch mehr Respekt und vor allem VERSTÄNDNIS für den jeweils anderen, denn schnell verliert man - aus Gründen der eigenen Überzeugung - die Toleranz für die Meinung der anderen. Und da wir eben hier nicht im Bälleparadies sind, sondern alle erwachsen, glaube ich, kriegen wir das auch hin :bier: :thumbup:

Und wo ich mich gerade in die Materie hineiinsteigere: Ich habe schlicht ein wenig Angst, dass man (ich) kaum noch hinterherkommt. Welcher Flusi ist denn nun der Richtige? Warte ich, bis der P3D v4 nun rund läuft? Wenn ich aber dann zufriedenstellend mit Addons ausgerüstet bin, muss ich dann fürchten, dass schon die nächste Generation vor der Tür steht?
Will sagen: Ich gehöre zu der Generation der "Flusiquereinsteiger", die mit dem FS9 groß geworden ist. Oft wurde auf die Nörgler gedroschen, die eine Abwärtskompatibilität wünschten. Was in Teilen aus meiner Sicht aber nachvollziehbar war, weil viele der Addons und auch Tools mit der jeweils nächsten Generation Sim (damals halt FSX) noch nutzbar waren oder sich tweaken oder umfuddeln ließen. Das scheint nun bald vorbei. Mit jeder neuen Entwicklung von Flusi muss man wohl wieder alles komplett erneuern. Friss Vogel oder stirb!

Der P3D v4 wird für mich wohl die Ultima Ratio, was mein Flusileben anbelangt. Dafür werde ich wohl sowohl PC, Betriebssystem und Software erneuern (müssen). Aber das wird es dann wohl gewesen sein. Es sei denn, der P3D v4 lässt sich auch noch mit meinem jetzigen System fahren, was ja dann tatsächlich nicht nur eine Evolution für mich darstellen würde, sondern eine Revolutioin...
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manschy« (27. Mai 2017, 16:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking01 (27.05.2017)

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 630

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. Mai 2017, 17:44

Ich möchte darauf hinweisen, und es damit dann, was den "off topic" Teil angeht, auch bewenden lassen, dass das Team in orange schreibt, wenn jemand als Mod oder Admin in Erscheinung treten möchte. Schwarz geschriebene Beiträge sind die persönliche Meinung des Verfassers, die natürlich jeder haben und mitteilen kann.

Meine persönliche Meinung:
Natürlich kann man sehr viele Programme - auch Flugsimulatoren - gleichzeitig und gefahrlos nebeneinander installieren, kein Problem. Aber man muss es ja nicht. Für dieses Forum und für ein paar Flugzeuge, die ich gerne fliege, die aber in P3D leider nicht funktionieren, habe ich den FSX noch installiert und halte ihn up to date. Das tägliche (Achtung Wunsch!) Fliegen passiert in P3D V3, fast immer online. Dank JoinFS geht das mit den FSX'lern gut zusammen und wird hoffentlich auch mit V4 noch gehen. Von DCS habe ich mich aus Zeitgründen verabschiedet, toller Sim aber für mich zu aufwendig, leider.

Aber es bleibt spannend Manfred, und Du hast sicher noch mehr Gelegenheit, den "finalen Sim" festzulegen, ich glaube nicht, dass es P3D V4 wird. Dafür sind wir beide noch zu jung! :bier: :opi:
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. Mai 2017, 18:01

Aber es bleibt spannend Manfred, und Du hast sicher noch mehr Gelegenheit, den "finalen Sim" festzulegen, ich glaube nicht, dass es P3D V4 wird. Dafür sind wir beide noch zu jung! :bier: :opi:


Alter, aber das Hobby frisst meine Jahre wie meine Haare - ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalte :lol:
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 630

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

15

Samstag, 27. Mai 2017, 18:48

Und die Umstellung des Forums erst....ich fühle mich 10 Jahre älter....
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

16

Samstag, 27. Mai 2017, 19:17

Ich habe folgende Mühle: i2500 ohne K, läuft ohne Übertakten bei 3.4 Ghz im normalen, bei 3.7Ghz im Turbomodus. Grafikkarte mal außer Acht, schleppt sich der FSX z. Zt. hochgetweakt so gerade noch in dem Bereich, in dem es mir halbwegs Spaß macht.
Würde ich mir nun einen Gefallen tun, wie folgt zu handeln:

- SSD rein
- Grafikkarte größer (980er, jetzt eine 1050er, die ich in einen anderen PC einsetzen würde)
- Beibehaltung von Win7

Wie ständen da meine Chancen, den P3D v4 genießen zu können?
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 630

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

17

Samstag, 27. Mai 2017, 19:22

SSD ist gut zum schnellen Nachladen, bessere GraKa hilft bei der Verteilung der Last zwischen CPU und GPU, Win7 ist ok (64Bit, nehme ich an).
Ich habe bei P3D V3.4 eine spürbar bessere Performance des Sim als beim FSX, im Vergleich immer die gleichen Flugzeuge über den gleichen Szenerie.
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Manschy

Virtueller Landschaftsgärtner

Beiträge: 1 485

Wohnort: Hövelhof (zwischen EDLP-Paderborn und ETUO-Gütersloh)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 27. Mai 2017, 20:47

Okay. Sollte meine Fragen auch mal präziser Stellen :sagnix:

Ich meine natürlich in erster Linie, ob bei der 64bit-Sache auch mein betagtes System profitiert. Der FSX macht nur 32bit und so ist meine CPU ja schnell dicht. Könnte mein System unter dem P3D v4 also eine Art Renaissance erleben?
Viele Grüße Manfred :winke:

Hallo, NSA: Ich fliege nur zum SPASS, von mir geht KEINE Gefahr aus! :ergeben:

DIDL

DIDL

Beiträge: 687

Wohnort: Berlin

Beruf: Taxiunternehmer

  • Nachricht senden

19

Samstag, 27. Mai 2017, 21:28

Hallo Manfred,
ich glaube nicht das dein altes System mit der P3D 4er Version klat kommt. auf folgendem Link kannst du einmal nachlesen was der neue P3D an minimum Hardware benötigt, ;) und was von Lockheed als Konfiguration vorgeschlagen wird.

http://prepar3d.com/system-requirements/
ASUS GameStar Notebook G73J, i7-720QM, ATI HD5870

best regards, Dietmar :tag:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manschy (27.05.2017)

Viking01

Always Check six!

  • »Viking01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 630

Wohnort: Nähe EDDK

Beruf: Steuergelderausgeber a.D.

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Mai 2017, 21:48

Nun, hat schon jemand von Euch erste Erfahrungen mit V4?
Viele Grüße



If in doubt mumble, if in trouble delegate!
ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 680 2 GB

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher